Warum das Netflix-Bingeing dem 50-jährigen Mysterium der Hüter neuen Schwung verlieh

'Die Hüter'



Mit freundlicher Genehmigung von Netflix

Wir alle wissen, dass die katholische Kirche ihren Anteil an schrecklichen Geheimnissen hat. Wie „Spotlight“ und andere Fälle zeigten, haben Priester ihre Autorität genutzt, um minderjährige Mädchen und Jungen unter dem Schutz der Kirche sexuell zu missbrauchen, die ihre Macht nutzte, um die Presse zu unterdrücken.



Und doch ist Netflixs 'The Keepers' schockierend. Ryan Whites Dokumentarfilme lösen einen katholischen Skandal aus den 60er Jahren auf, der immer noch ausläuft. Diese wahre Kriminalgeschichte wurde nicht gelöst - und entwickelt sich immer noch mit neuen Entwicklungen.



kevin hart homophober Tweet reddit

Schwester Cathy Cesnik war 26 Jahre alt und eine geliebte Lehrerin an der Erzbischof Keough High School in Baltimore, als sie 1969 ermordet wurde. Fünfzig Jahre später vertiefen sich die Dokumentarfilmerin White, Journalisten und ehemalige Schüler in das Geheimnis und die Rolle des Kaplan der Schule, des verstorbenen Vaters Maskell. kann darin gespielt haben. Jahrzehnte nach dem Verlassen der Schule erzählen Frauen in den Sechzigern White von Maskells schockierendem sexuellen Missbrauch und der damit verbundenen institutionellen Korruption und Vertuschung. White erhielt seinen Titel von einem der Überlebenden, der den Ausdruck 'die Hüter' verwendete, um sich auf die Frauen zu beziehen, die an all diesen Geheimnissen und Lügen festhalten und verhindern, dass die Wahrheit davonrutscht.

Die Serie ist ein starker Anwärter auf Emmy-Nominierungen für Sachbücher, unter anderem für das Schreiben, Leiten und Redigieren.

Die Geschichte entdecken

Im Jahr 1969 verschwand Schwester Cathy Cesnik; Monate später wurde ihre Leiche in einem abgelegenen Wald gefunden. 1994 und 2014 berichtete Jane Doe, eine der ehemaligen Schülerinnen von Schwester Cathy, über ihren sexuellen Missbrauch durch den Schulseelsorger. 'The Keepers' enthüllt, wer sie ist, und die Öffentlichkeitsarbeit brachte 40 andere Frauen heraus, die ähnlichen Missbrauch erlitten haben. In sieben Folgen entblößt White die Schichten dieses schrecklichen Netzwerks katholischer und staatlicher Korruption und lügt in umfangreichen Interviews und Nachstellungen.

'Die Hüter'

Netflix

White, dem unter anderem 'The Case Against 8' und 'Good Ol'Freda' zugeschrieben werden, hörte 2014 zum ersten Mal von seiner katholischen Familie aus der Arbeiterklasse in Baltimore von der Geschichte. Seine Tante war in der Klasse von Schwester Cathy und mit 'Jane Doe' eng befreundet - und war 2014 verblüfft, als sie las, wer sie war. Sie konnte nicht glauben, dass ihr Freund Jean Wehner unter dieser schrecklichen Vergangenheit gelitten hatte.

White flog nach Baltimore und unterhielt sich fünf Stunden lang mit Wehner. 'Wenn sie das tun will', sagte er mir am Telefon, 'bin ich zu 100%. Ich wusste nicht, in welchen Bereich das hineinwächst. Ich hätte nicht gedacht, dass es eine Netflix-Serie ist, vielleicht war es ein Spielfilm. '

Psychofilm 2018

Wehner hat ihr ganzes Leben lang geschwiegen und ihre schrecklichsten Geheimnisse vor der Kamera gestanden. 'Es war schmerzhaft für sie', sagte White. 'Sie war sehr vorsichtig mit Außenstehenden.' Aber es war eine Sache, mit White hinter der Kamera zu sprechen und dann 'The Keepers' am 19. Mai auf Netflix zu lancieren, um 100 Millionen Abonnenten in 190 Ländern zu erreichen.

'Sie blieb anonym und privat, und jetzt war sie plötzlich eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens', sagte White, die ihr in den letzten drei Jahren nahe kam. 'Ich telefoniere jeden Tag mit ihr, um zu erfahren, wie der Prozess für sie verläuft. Ich hoffe, die Geschichte beendet die Stille auf laute Weise. “

LESEN SIE MEHR: Anatomie einer Katastrophe: In der Fortsetzung von 'Buena Vista Social Club', die zu einem Fiasko wurde

Die Meldung

White arbeitete eng mit dem freiberuflichen Journalisten Tom Nugent zusammen. Er hatte die Geschichte jahrelang verfolgt, konnte sie aber nicht veröffentlichen und griff stattdessen auf Blog-Posts zurück. 'Die Geschichte war praktisch verdeckt', sagte White. „Es gab nicht viele Informationen darüber. Es ist in den 90er Jahren in einer Anhörung um Jane Doe aufgetaucht - aber die Institutionen und die Kirche haben es geschafft, es zu zerstören. Dann herrschte in den letzten 25 Jahren virtuelle Stille. Alles, was wir untersucht oder aufgedeckt haben, war für uns neu. “

22 Jump Street ansehen

Als ich Gemma und Abbie fand, zwei treue Schülerinnen von Schwester Cathy, die alles, was sie lernen, verbissen auf einer Facebook-Seite posteten, war dies für mich „filmisches Gold“, sagte White. Sie machten ihre [Berichterstattung] und wir machten unsere. Wir decken gerade ihre Aufdeckung ab. Sie haben nicht verstanden, warum wir bestimmte Punkte ihres Prozesses dokumentieren möchten. Aber es war eine Möglichkeit, Konfrontationen zu bekommen, wenn sie den direkt an den Verbrechen beteiligten Personen Fragen stellen, warum sie diese Kinder im Stich gelassen haben. “

MEHR LESEN ‘ The Keepers ’; Review: Netflix 'ehrgeizigste Dokuserie überhaupt ist ein Krimi ums Überleben

Im Zentrum des Rätsels steht der Schulseelsorger Pater Maskell, der 2001 als freier Mann starb. 'Er stand unter der Obhut der Erzdiözese', sagte White. „Sein Weg der Zerstörung endete nie mit einer wörtlichen Form der Gerechtigkeit. In den 80er Jahren entkam er dem Missbrauch und floh nach Irland. Das amerikanische Strafjustizsystem und die Kirche haben nie etwas getan. Wir haben keine Antworten. Wir machen keinen Täter ausfindig. Institutionen sind gescheitert. Die Opfer sind immer noch da. Der Staatsanwalt, die Polizei von Baltimore und die im Parlament tätigen Personen blockierten wegen der Lobbyarbeit der Kirche wiederholt Behauptungen über Kindesmissbrauch. Sie werden zur Rechenschaft gezogen. Es geht nicht so weit, jemanden ins Gefängnis zu bringen, sondern jemanden zur Rechenschaft zu ziehen, was er nicht getan hat. '

Lisa Nishimura

Anne Thompson

Netflix

White begann, die Dokumentation zu recherchieren, bevor 2014 der verbrecherische Podcast „Serial“ erschien, der „den Weg für den episodischen Formatierungsstil ebnete“, sagte er. 'Damals fragte ich mich, ob es eine Gelegenheit gab, es in einem längeren Filmformat zu erzählen.'

Er versuchte immer noch, sein Projekt geheim zu halten, als sein Koproduzent Ben Cotner, mit dem er an „The Case Against 8“ arbeitete, als Executive zu Netflix wechselte. So war er der erste in der Branche, der Ende 2016 Filmmaterial sah, und machte Netflix-Dokumentationsleiterin Lisa Nishimura darauf aufmerksam.

LESEN SIE MEHR: Documentary Now! Drei Rockstars, die die Welt der Sachbücher regieren

Die Zusammenarbeit mit ihr hat White dabei geholfen, die Geschichte dieser Frau zu vervollständigen. 'Ich bin ein Mann', sagte er. 'The Keepers' ist eine Frauengeschichte. Fünf weibliche Überlebende tauchen auf - aber ich habe mit 40 gearbeitet. Nur fünf sind vor der Kamera. Der große Teil der Netflix-Entscheidung war, wie sie dies in der Welt veröffentlichen wollten. Diese Geschichte wurde absichtlich begraben. Ich fühlte mich am wohlsten, wenn es darum ging, alles auf einmal weltweit herauszubringen und nicht jede Woche eine Episode zu veröffentlichen. Sobald der Doomsday Bandaid abgezockt ist, ist die Wahrheit da draußen und wir können sehen, wie die Welt reagiert. Das Netflix-Modell war für mich ein riesiges Geschäft, ich musste keine separaten Geschäfte mit verschiedenen Ländern abschließen. Am 19. Mai, 12.01 Uhr, war 'The Keepers' da draußen und wir beobachten gerade, wie die Welt darauf reagiert. '

'Die Hüter'

Netflix

beste rom coms 2013

Die Bandaid abreißen

Diese Folgen waren für Weiß die größten Herausforderungen. 'Es gibt keine Möglichkeit, es zu messen', sagte er. 'Ich habe noch nie ein Netflix-Projekt durchgeführt. Ich habe diesen einschüchternden, aber starken Einfluss auf die sozialen Medien nie gespürt. Der schrecklichste Teil, den ich am meisten fühle, ist in meinen Posteingängen. '

Wie in der letzten Szene des Oscar-Preisträgers 'Spotlight' zeigt White den gleichen Ansturm von Telefonen, die vom Haken klingeln. Seine Posteingänge sind mit Berichten über sexuellen Missbrauch aus der ganzen Welt gefüllt. 'Es ist schrecklich, widerlich, sie kommen, um mich ihre Geschichte dokumentieren zu lassen. Ich bin stolz auf das Produkt 'The Keepers', aber in den meisten Tagen ist mir übel, wenn ich herausfinde, wie ich die Idee habe, dass ich nicht nur eine Geschichte in Baltimore mache. Ich spüre den schrecklichen Welleneffekt. Es ist da draußen. Es hinterlässt eine Grube in deinem Bauch. '





Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten