Sylvester Stallone skizzierte 'Creed II', doch Regisseur Steven Caple Jr. brachte die Menschlichkeit

Michael B. Jordan in „Glaubensbekenntnis II“



MGM & Warner Bros. Entertainment

Regisseur Steven Caple Jr. hatte ein Feature im Gepäck, 'The Land', eine grobe persönliche Geschichte, die in seiner Heimatstadt Cleveland spielt. Er war stolz auf den Film, aber was noch wichtiger war, es war eine gute Darstellung seiner Stimme als Filmemacher. Nachdem er erst 2014 die USC Grad School abgeschlossen hatte und sich während des letzten Schuljahres des Direktors von „Black Panther“ mit seinem Freund und Mentor Ryan Coogler überschnitten hatte, hatte er ernsthafte Zweifel an den Gefahren der Übernahme der „Rocky“ -Franchise von Coogler und Star Michael B. Jordan hatte sich völlig neu erfunden.



“; Selbst wenn ich den Job übernahm, herrschte eine enorme Unsicherheit: 'Ist das das Richtige für mich oder sollte ich es nicht tun?' ”; sagte Caple kürzlich in einem Interview mit IndieWire. “; Ich möchte für den Rest meines Lebens keine Fortsetzungen machen. Ich mag den ersten wirklich, werde ich einen anderen fallen lassen? Was versuchen sie zu tun? ”;



Staffel 2 Santa Clarita Diät

Sylvester Stallone hatte bereits einen Entwurf für die Fortsetzung von „Creed“ verfasst und das Franchise in die Geschichte von „Rocky IV“ zurückgeführt, indem er die drei Kampfstrukturen des Films um Adonis gegen Viktor Drago (Florian Munteanu), den Sohn von Ivan Drago (Dolph Lundgren), drehte ) der russische Kämpfer, der seinen Vater Apollo Creed (Carl Weathers) im Ring getötet hat.

Michael B. Jordan und Regisseur Steven Caple Jr. am Set von „Creed II“

katholische liga die kleinen stunden

Barry Wetcher

'Sly hat einen Entwurf dazu geschrieben, und es hat gerade gekämpft', sagte Caple. 'Das Zeug zwischen den Kämpfen war nicht drin. Dann lautete die MGM: 'Du musst reinkommen und es gerne überarbeiten.'

Für Caple war die Geschichte zu ähnlich zu 'Rocky III' und 'IV'. Er wollte keinen Film über einen Boxer machen, um sich zu rächen, und er wollte mehr von dem Selbstzweifel, den er für 'Rocky II' hielt. eine großartige Fortsetzung. In Stallones Entwurf baut Jordans Charakter auf dem Erfolg auf, den er am Ende von 'Creed' hatte, um der Weltmeister in der Eröffnungssequenz des Films zu werden. Aus Caples Sicht gab es Parallelen zwischen Creed und Jordan, der in 'Black Panther' Killmonger spielte und sich als wahrer Hollywoodstar etablierte.

'Mike war in einem Moment seines Lebens, in dem er im letzten Jahr Weltmeister in der Filmwelt geworden ist', sagte Caple, der zu der Zeit versuchte, die Handlung herauszufinden, aber nicht glaubte, dass er Regie führen würde. 'Ich wollte mit Mike sprechen, weil ich dachte:' Dies ist dein Projekt, du machst jetzt Marvel, das ist im Grunde dein Franchise. Wie denkst du über alles, was in deiner Karriere vor sich geht? '

Jordan erzählte Caple, wie er zu afroamerikanischen Filmstars wie Denzel Washington und Will Smith aufschaute, aber er konnte nicht dem Gefühl entkommen, immer noch unter ihrem Schatten zu stehen. Es war eine Unsicherheit, die den Schauspieler dazu brachte, härter zu arbeiten. Sowohl Caple als auch Jordan wollten eine Geschichte über dieses Gefühl der Unsicherheit und das Bedürfnis, sich zu beweisen.

'Glaubensbekenntnis II'

Vogeljunge Film

Barry Wetcher

'Ich wollte diese Mentalität annehmen und sie mit Adonis Creed in Verbindung bringen, der das Gefühl hatte, er würde sich auch in diesem Kampf bewähren und seinen Stempel aufdrücken', sagte Caple. 'Ironischerweise - verdammt, ich merke nur, dass ich darüber rede - habe ich das auch mit diesem Projekt gemacht. Als ich das akzeptierte, hatte ich das Gefühl, diesen Film zu nehmen, der eine Fortsetzung ist, und es mir ermöglichen würde, meinen eigenen Stempel in das Franchise zu setzen, mich aber auch zu trennen, weil ich jetzt vielleicht mit den Slys und den Ryan Cooglers zusammen bin, aber jetzt gibt es eine Gelegenheit es zu beweisen.'

Caple kannte Creeds inneren Kampf und konnte die Kämpfe so gestalten, dass sie zum Bogen seines Helden passten. Obwohl Creed im ersten Match den Titel gewinnen würde, würde das Publikum mithilfe von Ton, Bildkomposition und Schnitt positioniert, um die Gewalt und Geschwindigkeit des Kampfes zu spüren.

'Der erste Kampf, den wir als brutal empfinden wollten, sollte in Ihrem Gesicht stattfinden, sobald die Glocke läutet', sagte Caple. 'Ich wollte einfach nur Wege finden, habe das Gefühl, auf diesem Platz zu sitzen, Schläge zu verspüren und es gibt eine Möglichkeit, es zu einer Erfahrung zu machen. Ich denke, das war unser Ziel, anstatt nur ein Krieger zu sein und es nur aus der Ferne zu beobachten. Ich wollte, dass du im Ring bist. “

Nachdem Caple mit Jordan über die Erschließung des Innenlebens der Figur Kontakt aufgenommen hatte, war er frei, Creeds Schwachstellen im Ring und außerhalb zu erkunden: Heirat, Kinder, Auszug aus Philadelphia, Entscheidung, gegen Drago zu kämpfen. Er wusste auch, dass er selbst einen Parallelbogen für Rocky finden musste.

Bernstein gehört psa

Steven Caple Jr. und Sylvester Stallone am Set von „Creed II“

Barry Wetcher

'Also fragte ich:' Was ist von Rockys Leben übrig geblieben, was fehlt? 'Und was Sly gesagt hat - er kennt diesen Charakter in- und auswendig - ist es immer sein Sohn', sagte Caple. „Wenn er Creed ansieht, sieht er ihn wie einen Sohn an. Darin liegt also offensichtlich diese persönliche Verbindung, und jetzt möchte er nur das Gefühl haben, dass es in dieser zusammenkommt. '

Caple und Stallone arbeiteten zusammen, um eine subtile Erzählung im Hintergrund zu schaffen, in der Rockys Entfremdung von seinem jetzt erwachsenen Sohn und Enkel über dem Film verweilt, während Rocky darum kämpft, Creeds Entscheidung, Drago zu bekämpfen, zu unterstützen.

'Alles in diesem Film nutzt die Unsicherheiten des Lebens im Allgemeinen', sagte Caple. 'Es kam von einem persönlichen Ort, an dem wir alle diesen Film gedreht haben.'



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser