Seth Rogen weiß, dass er 'die letzte Person ist, die über die sexuellen Belästigungsvorwürfe von James Franco sprechen sollte'

Seth Rogen



Matt Baron / REX / Shutterstock

Ryan Reynolds Jake Gyllenhaal Film

Seth Rogen schwieg in Bezug auf die sexuellen Belästigungsvorwürfe, die gegen seinen Freund und häufigen Mitarbeiter James Franco erhoben wurden, und der Komiker erzählt Vulture in einem neuen Interview, dass sein Schweigen das Ergebnis der Tatsache war, dass „die letzte Person über die Anschuldigungen sprechen sollte“. Fünf Frauen beschuldigten Franco in einem in der Los Angeles Times veröffentlichten Bericht vom Januar 2018 sexuell ausbeuterischen Verhaltens.



Weiterlesen: James Franco geht nicht zu ‘ Aktiv widerlegen ’; Vorwürfe wegen sexueller Belästigung: ‘ Wenn ich anklopfen muss, werde ich ’;



'Die Wahrheit ist, dass meine Perspektive diesbezüglich die am wenigsten relevante Perspektive ist', sagte Rogen gegenüber Vulture. „Ich bin mit diesen Leuten befreundet und ein Typ. All das zusammen macht mich zur letzten Person, die darüber sprechen sollte… Es gibt so viele Menschen mit echten Dingen, die zu der # MeToo-Diskussion beitragen können, dass alles, was ich sage, nichts Nützliches hinzufügt. “

Auf die Frage, ob die Behauptungen nichts an Rogens 'Bereitschaft, in Zukunft mit Franco zu arbeiten' geändert haben, antwortete der Schauspieler mit 'Ja'. Doch während Rogen über seine Gedanken zur Franco-Geschichte privat bleiben möchte, erwähnte er dies Als Autor, Regisseur und Produzent hat er es sich zum Ziel gesetzt, „mit der Kurve zu sein, nicht dahinter“.

'Hier geht es in keiner Weise um Pandering, aber ich denke,' Neighbours 2 'hatte eine unglaublich fortschrittliche Botschaft', sagte Rogen. 'Ich denke,' Blocker 'hat eine unglaublich fortschrittliche Botschaft. Wir haben Kay Cannon als Regisseurin engagiert und sie hat einen tollen Job gemacht. Wir sind uns sehr bewusst, dass wir versuchen, so repräsentativ wie möglich für die Regisseure, Autoren und Schauspieler zu sein, mit denen wir zusammenarbeiten. “

'Ich bin sicher, wir könnten definitiv mehr tun, um der Kurve voraus zu sein', fuhr er fort, 'aber ich könnte mir nicht bewusster sein, dass meine Perspektive nicht diejenige ist, nach der die Leute verlangen.'

der Schusteranhänger

Gehen Sie zu Vulture, um das gesamte Interview von Rogen zu lesen.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten