Robin Williams ''Mork & Mindy' -Co-Star sagt, der verstorbene Schauspieler habe sie häufig am Set befummelt, aber sie 'hat es nie beleidigt'

“Mork & Mindy”



Paramount TV / Kobal / REX / Shutterstock

arbeit alkoholiker fernsehsendung

'Mork & Mindy' -Star Pam Dawber enthüllt, dass Robin Williams sie häufig tastete und am Set der ABC-Sitcom zeigte, die zwischen 1978 und 1982 für vier Staffeln lief veröffentlicht von The Daily Mail (via PEOPLE). In der Biografie spricht Dawber über Williams 'sexuelle Possen am Set, aber sie versichert den Fans, dass sie 'nie Anstoß genommen hat'.

'Ich hatte die gröbsten Dinge, die mir von ihm angetan wurden', sagt Dawber in dem Buch. „Und ich habe mich nie angegriffen. Ich meine, ich wurde geblitzt, gehumpelt, gestoßen, gepackt. Ich denke, er hat es wahrscheinlich vielen Leuten angetan ... aber es hat so viel Spaß gemacht. ”;

'Irgendwie hatte er diese Magie', sagt sie. „Wenn Sie es auf Papier bringen, wären Sie entsetzt. Aber irgendwie hatte er dieses unschuldige kleine Ding, das er tun würde - diese funkelnden Augen. Er würde dich auf einmal ganz verspielt wie einen Welpen ansehen. Und dann würde er sich deine Titten schnappen und dann davonlaufen. Und irgendwie konnte er damit davonkommen. Immerhin waren es die siebziger Jahre. ”;

Dawber spricht hoch über Williams und nennt ihn 'so einen netten Menschen' mit einem 'gigantischen Herzen'. Die 'Mork & Mindy' -Produzenten Howard Storm und Gary Marshall untermauern Dawbers Behauptungen in dem Buch. Laut Storm würde Williams Dawbers Hintern oder Brüste mitten in den Zeilen greifen und sie müssten wieder von vorne anfangen zu proben. Er schreibt das Verhalten 'Robin als Robin' zu.

'Er dachte, es wäre lustig', sagt Marshall. 'Er könnte mit Mord davonkommen.'

“; [Robin] würde alle seine Kleider ausziehen, er würde völlig nackt da stehen und sie würde versuchen zu handeln ”, fügt Marshall hinzu. „Sein Lebensziel war es, Pam Dawber zum Erröten zu bringen. ”;

pbs anne von green giebel 2017

Williams starb im Jahr 2014 im Alter von 63 Jahren, nachdem er sein Leben aufgrund von Komplikationen der Lewy-Körper-Krankheit, einer Art von Demenz, die sein Denken beeinflusste, gestorben war.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten