Die Unfähigkeit von Reddit Movies, mit sexuellen Belästigungen und Missbrauchsgeschichten umzugehen, ist Teil des Problems

Update unten. Während Hollywood sich weiterhin mit den Folgen sexueller Belästigung und sexuellen Missbrauchs gegen einige seiner größten Namen auseinandersetzt - von Harvey Weinstein bis Kevin Spacey -, tun sich Nachrichtensender und Kinogänger gleichermaßen schwer, das Ausmaß der Anschuldigungen zu verstehen und festzustellen, wie sie bereits vorliegen Kulturlandschaft verändern. In einer Ecke des Internets, in der Filmnachrichten und Fandom zusammentreffen, hat die Debatte darüber, wie solche Geschichten gefiltert werden können, einen seltsamen Fieberpegel erreicht, der auch für viel größere Probleme bezeichnend ist.



Drüben auf der Reddit-Seite für alle filmbezogenen Berichte - der Moderator von subreddit / r / movies, „girafa“, hat die Leser gebeten, darüber nachzudenken, wie die Seite und ihre Mods mit dem Ansturm sexueller Belästigung und Missbrauchsvorwürfen umgehen sollen Gießen aus der Industrie. Kurz gesagt, sie wissen nicht, was sie tun sollen, aber ihre Antworten heben nur das Grundproblem von so vielen Geschichten hervor, dass sie Schwierigkeiten haben, sich in Schach zu halten.

Der Beitrag mit dem Titel „Wir brauchen Ihre Hilfe in Bezug auf all diese Anschuldigungen“ ist unerwartet breit gefächert und stellt fest, dass der Thread „in der Vergangenheit im Laufe der Jahre Artikel mit prominenten Anschuldigungen veröffentlicht hat“. Auf dem Poster steht, dass die „Subreddits“ entworfen wurden Um über bestimmte Themen zu sprechen, und diese Geschichten passen objektiv nicht zu unseren Kriterien auf Makroebene. “Wie viele Redditoren sehen, sind Geschichten über Belästigung oder Missbrauch„ Promi-Klatsch und Drama “, die an eine andere Stelle gehören und nicht in einem Raum, der den Filmen gewidmet ist Aus diesem Grund haben sie Filter verwendet, um zu verhindern, dass solche Geschichten auf der Seite erscheinen. Es ist, als gäbe es sie nicht oder sie wirken sich zumindest nicht auf Filme im Allgemeinen aus.



Spike Jonze Apfel

Für viele von uns ist das keine haltbare Position mehr. Als die erste große Welle von Vorwürfen gegen Weinstein vor etwas mehr als einem Monat in die Nachrichten kam, war noch unklar, wie sich die Geschichten auf Weinstein und die Branche auswirken würden. Sie waren nicht unbedingt neu, weder in Bezug auf Weinstein noch in Bezug auf Hollywood insgesamt, aber das Klima hat sich im Laufe der Jahre so stark (und so schnell) verändert, dass die Geschichten sowohl in der New York Times als auch in der New Yorker das taten, was sie taten war einmal unmöglich: Sie änderten das Gespräch. Sie ließen zu, dass mehr Ankläger sich wohl fühlten, wenn sie Geschichten vorbrachten. Viele von ihnen begriffen schließlich, dass sie gehört und geglaubt werden würden, und drängten die Industrie und ihre Verbraucher, zu erkennen, dass sich etwas ändern musste.



Zunächst muss es jedoch sein anerkannt. Wie 'girafa' schreibt: 'Wenn wir jeden Artikel und jede Geschichte über diese Anschuldigungen zulassen würden, wäre dies kein / r / Film mehr, sondern würde von Skandalbeiträgen dominiert. Wir Moderatoren haben kein Interesse daran, Skandalartikel zu rezensieren. Wir sind hier, um Filmnachrichten zu moderieren. “Darüber hinaus argumentiert das Poster, dass„ die Moderatoren, mit denen ich gesprochen habe, nur wünschen, Gott, dass dies das Problem eines anderen war. Das Lesen dieser Geschichten ist aus so vielen Gründen ärgerlich, und die Schuldigen haben es absolut verdient, dass ihre Namen durch den Schlamm gezogen werden. “

Wenn Sie diese Art von Nachrichten absichtlich wegschieben möchten, weil sie unangenehm sind, hilft dies niemandem. Ignorieren der größten Geschichte, die Hollywood betrifft - und ja, Filme - weil es einfach zu viele Geschichten gibt, durch die man jäten kann und es schmerzhaft ist, dies zu tun, ist unwissend, schwach und lächerlich simpel. Verstecken, was passiert? So sind wir an diesen Ort gekommen, und er wird nicht länger Bestand haben.

Das / r / movies-Subreddit auf Reddit beherbergt eine der robustesten Communities der Site - über 16,7 Millionen Abonnenten und Zählern - und es beherbergt auch viele der beliebtesten AMAs der Site (frag mich was) mit großen Stars. Es enthält oft gesponserte Posts von großen Unternehmen (sogar die Post, die um Anleitung bittet, wird technisch „von DC Comics zu Ihnen gebracht“). So viele Filmfans erhalten ihre Nachrichten und Informationen, interagieren mit anderen Fans und lernen etwas über die Branche und die Kultur. Reddit ist zwar buchstäblich auf einer Plattform der Kuration aufgebaut, dies entbindet es jedoch nicht von einer verantwortungsvollen Vorgehensweise.

Interessanterweise hat Reddits / r / TV-Seite diese Geschichten nicht in ähnlicher Weise moderiert. Die aktuelle Titelseite von / r / television enthält Berichte über Vorwürfe gegen Steven Seagal, Kevin Spacey, Jeffrey Tambor und Ed Westwick, und das ist nur der Anfang. Sie sind weder vor den Geschichten noch vor den Skandalen geflohen, noch haben sie sie als themenunabhängig in Rechnung gestellt, besser geeignet für die Klatschseiten. Sie sind Teil des Gesprächs.

In demselben Beitrag, in dem 'girafa' uns hilft, heißt es: 'Es gibt keine Kompromisse: Wenn wir eine Anklagegeschichte in' / r / movies 'zulassen, machen wir Muss Lassen Sie sie alle zu. “Aber das / r / movies-Team hat bereits Kompromisse geschlossen und einen neuen Subreddit unter der Überschrift„ / r / MovieScandals “veröffentlicht, der speziell für diese Storys entwickelt wurde. (Allein der Name erinnert an diesen viralen Tweet, der die Taubheit des gesamten Vorhabens noch deutlicher hervorhebt.) Das mag als vernünftiger Kompromiss erscheinen, und es ist zu früh, um wirklich zu beurteilen, ob er einen Unterschied bewirken könnte - aber bisher es funktioniert nicht.

alle hunde kommen in den himmel hölle

Zum jetzigen Zeitpunkt enthält der neue Subreddit nur drei Geschichten: eine neue Behauptung gegen Jeremy Piven, ein Variety-Stück über Jon Bernthals Erfahrung mit Kevin Spacey am Set von 'Baby Driver' und eine Zusammenfassung, die Links zu Geschichten über Robert Knepper enthält. Steven Seagal, Charlie Sheen und Jeffery Tambor (dieses Stück enthält eine Notiz, dass der Beitrag vom Moderator für Filme, „girafa“, „als tägliches Update für alle Interessierten gedacht ist, Crossposting zu / r / movies“) . Es ist eine erschreckend schlanke Auswahl, und es scheint kaum die Spillover-Lösung zu sein, auf die das / r / movies-Team gehofft hat.

Sogar einige Redditoren sind mit der Wahl nicht zufrieden, da viele auf den ursprünglichen Beitrag geantwortet haben, dass ein 'Megakopf' des Themas auf der / r / movies-Seite angezeigt werden soll, während andere klarer waren, dass neue Subreddits zu solchen Themen Verschleiß aufweisen Wichtige Diskussionen sterben.

Einer schreibt: 'Es ist schwer zu erwarten, dass eine beträchtliche Anzahl von Leuten bereitwillig zu einem neuen oder viel kleineren U-Boot wechselt, um zu reden, zumindest nicht ohne dass ein Kontingent hier herumsteht und Threads mit Anschuldigungen entführt oder Mod-Missbrauch behauptet.' 'Der Versuch, wichtige Nachrichten wie diese in einen eigenen Subreddit zu zerlegen, verändert das Publikum drastisch und gibt dem Subjekt einen eigenen Friedhof, auf dem es sterben kann.'

Mindestens einer von ihnen bekommt es jedoch mit den Worten: „Sie möchten also fast alle Diskussionen über die größten Hollywood-Nachrichten führen - wohl jemals - und alles auf ein brandneues Sub oder Sub mit 300.000 statt eines Sub mit 16.000.000 namens / schreiben. r / movies. Nimm deinen Kopf aus deinen Ärschen. '

Und kehren Sie zum Gespräch zurück, denn das Ignorieren funktioniert nicht mehr. Sexuelle Belästigung hat nichts mit Gesprächen über Filme zu tun. Es verändert aktiv die Art und Weise, wie wir über die Welt sprechen, in der sie hergestellt werden, und wie wir das Endprodukt verarbeiten. Dies ist eine Diskussion, die es wert ist, auf der Titelseite, bei Reddit und überall sonst behandelt zu werden.

2016 Oscar-nominierte Shorts

Aktualisieren: Ein Moderator von / r / movies, der anonym bleiben möchte, hat sich bemüht, auf unsere Geschichte zu antworten, und eine Erklärung abgegeben, die teilweise lautet:

„In der Vergangenheit hat dies funktioniert, weil diese Geschichten selten waren und im Allgemeinen in den rechtlichen Prozess oder das Gerücht verwiesen wurden. Ich freue mich außerordentlich (und bin natürlich zutiefst beunruhigt von all den schrecklichen Leuten in der Branche), dass dies nicht nur für Hollywood, sondern für alle Branchen eine legitime Veränderung in Bezug auf sexuelle Übergriffe und Belästigungen darstellt. Es widert mich an, diese Geschichten aufgrund unserer Regeln zu entfernen, und ich bin krank, dass ich in irgendeiner Weise schuld daran bin, diese Geschichten geheim zu halten. Hier ist die Debatte, die wir als Mod-Team seit Weinstein führen: alles oder nichts. Die einfache Wahrheit ist, dass es keine Möglichkeit gibt, eine Trennlinie zwischen dem zu ziehen, was in dieser Sache als aktuell gilt.

„Wir versuchen wirklich, das herauszufinden. Wir wollen niemals, dass sich das U-Boot in Hexenjagden auflöst, ein weiterer Arm für die Rechte wird, noch wollen wir der Ort sein, an dem wir Stimmen zum Schweigen bringen. Wir suchen nach neuen Wegen, um dies zu beheben und gleichzeitig alle zu schützen. Wenn wir zulassen, dass alles ein Schleusentor öffnet, das wir nicht kontrollieren können, und all das Gute und das Böse, das durchströmt. Unsere Versuche dauern an und werden auch in Zukunft fortgesetzt. Wir wollen von allen hören und wollen das Subreddit immer zu einem besseren Ort machen. “

Der Moderator merkte auch an, dass der Subreddit / r / movies gerade heute einen neuen Ansatz zum Umgang mit diesen Vorwürfen getestet und einen neuen Megakopf über Louis C.K. das kannst du hier ansehen.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser