'Ein ruhiger Ort' macht Lärm als größte Kassenöffnung seit 'Black Panther'

'Ein ruhiger Ort'



Jonny Cournoyer

Was haben 'A Quiet Place', 'Pacific Rim: Uprising' und 'Tomb Raider' nicht? Es stellt sich heraus, dass es sich um die beste inländische Abendkasse seit „Black Panther“ handelt.



Der von der Kritik hoch gelobte dritte Spielfilm des Schauspielers John Krasinski, der neben Frau Emily Blunt die Hauptrolle spielt, hat am Eröffnungswochenende sein Budget fast verdreifacht. Das wird es zu einem großen Gewinn für Paramount machen und eine einfache Möglichkeit bieten, mehr als 100 Millionen US-Dollar im Inland zu verdienen. Erste Berichte in Übersee kosten 21 Millionen US-Dollar.



'Ein ruhiger Ort'

Jonny Cournoyer

theo und hugo

Wie auch immer Sie es sehen, dies ist ein Hit, aber hier sind die Elemente, die auffallen.

- Das Budget von 17 Millionen US-Dollar ist für Studio-Verhältnisse winzig - insbesondere im Vergleich zu „Pacific Rim“ (150 Millionen US-Dollar) und „Tomb Raider“ (94 Millionen US-Dollar), die beide Schwierigkeiten haben werden, ein Bruttoinlandsprodukt von über 60 Millionen US-Dollar zu erzielen. Ausländische Grosses sollten 'Tomb Raider' in die schwarzen Zahlen bringen, aber der teurere 'Pacific Rim' bleibt in Frage.

- Es handelt sich um eine originelle Geschichte ohne Franchise, ähnlich den jüngsten Erfolgen mit geringerem Budget wie 'I Can Only Imagine' und 'Game Night'. Damit sind fünf der Top-10-Releases von 2018 nicht mit Fortsetzungen oder Franchises verbunden. letztes Jahr um diese Zeit hatten wir drei.

- Der Erfolg von „A Quiet Place“ beruht nicht nur auf starken Kritiken (die im Horrorgenre nicht unbekannt, sondern untypisch sind), sondern auch auf sorgfältig ausgearbeitetem Marketing, das frische Story-Elemente hervorhebt.

- Wie 'Ready Player One' und 'Blockers' nutzte 'A Quiet Place' SXSW als populistischeren Sundance, um Interesse für eine Mainstream-Studio-Veröffentlichung zu wecken.

- Entgegen dem traditionellen Genre zählt eine starke weibliche Hauptfigur zu den Hauptdarstellern, was eine geringe Mehrheit der weiblichen Ticketkäufer ansprach.

Rick and Morty Staffel 3 Episode 4 Rezension

'Blocker'

'A Quiet Place' ist eine Parallele zur unerwartet guten Eröffnung von 'Blockers', einer R-Rated-Komödie im Geiste von 'Bridesmaids'. Der 21-Millionen-Dollar-Film hatte das beste Comedy-Eröffnungswochenende des Jahres.

Bei Budgets auf diesem Niveau wird die Notwendigkeit, einen Film für eine universelle Anziehungskraft zu gestalten, weniger wichtig. Für zwei Filme wie diesen ist es eine gute Nachricht, an einem Wochenende so gut zu eröffnen.

„A Quiet Place“ ist mit 50 Millionen US-Dollar der zweitgrößte Opener für 2018. Im vergangenen Jahr hätte er nicht mehr als den sechsten Platz belegt. Also, obwohl es die Aufregung verdient, ist es nicht gerade ein beispielloser Verdienst für den frühen Frühling.

'Schwarzer Panther'

Disney / Marvel

Insgesamt lieferte dieses Wochenende die höchsten Einnahmen seit Ende Februar. Mit rund 164 Millionen US-Dollar bedeutet dies eine Steigerung von über einem Drittel gegenüber dem Vorjahreswochenende. Umso beeindruckender ist die Tatsache, dass es sich um kleinere Filme handelt.

„Ready Player One“ blieb auf 40 Prozent gesunken, 53 Prozent weniger als in den ersten vier Tagen. Mit sehr starker internationaler Beteiligung liegt es nahe bei 400 Millionen US-Dollar. mehr als eine halbe Milliarde sieht sicher aus. Ein teurer Film, der jedoch über dem aktuellen Franchise-Standard liegt.

„Black Panther“ bleibt natürlich der Franchise-Film schlechthin. Trotz des wachsenden Interesses an neueren Filmen sank er nur um 27 Prozent. Es sollte nachvollziehbar bleiben, um eine inländische Gesamtsumme von erstaunlichen 700 Millionen Dollar zu erreichen.

'Chappaquiddick'

Zwei weitere neue Filme haben sich weit geöffnet und zu geringeren Ergebnissen geführt. Der Ted Kennedy / Mary Jo Kopechne, der „Chappaquiddick“ nacherzählte, hat mit 6,2 Millionen Dollar auf 1.560 Bildschirmen mehr als erwartet getan. Die Akquisition vom Toronto International Film Festival im letzten Jahr mit einem Preis von 20 Millionen US-Dollar (einschließlich Marketing-Verpflichtungen) wird eine Herausforderung darstellen, die einen Run nach sich zieht, aber die 31-prozentige Steigerung am Samstag und der Durchschnitt pro Theater geben ihm eine Chance.

'The Miracle Season', produziert von LD Entertainment, erreichte mit knapp über 4 Millionen US-Dollar in 1.707 Kinos nicht die Top 10. Die inspirierende Geschichte der Mädchen-Volleyballmannschaft erhielt jedoch einen starken A Cinemascore und eine Steigerung von 19 Prozent am Samstag. Trotz eines schwachen Starts könnte es weitere Anziehungskraft haben.

Die Top 10

1. Ein ruhiger Ort (Paramount) NEU - Cinemascore: B +; Metakrit: 82; Europäische Sommerzeit. Budget: 17 Millionen US-Dollar

50.000.000 USD in 3.508 Kinos; PTA (pro Theaterdurchschnitt): 14.252 USD; Kumuliert: 50.000.000 USD

2. Bereit Spieler eins (Warner Bros.) Woche 2; Letztes Wochenende # 1

25.060.000 USD (-40%) in 4.234 Kinos (keine Veränderung); PTA: 5.919 USD; Kumuliert: 96.921.000 USD

3. Blocker (Universal) NEU - Cinemascore: B; Metakrit: 69; Europäische Sommerzeit. Budget: 21 Millionen US-Dollar

21.439.000 USD in 3.779 Kinos; PTA: 6.345 USD; Kumuliert: 21.439.000 USD

4. Schwarzer Panther (Disney) Woche 8; Letztes Wochenende # 3

8.430.000 USD (-27%) in 2.747 Kinos (-241); PTA: 3.069 USD; Kumuliert: 665.356.000 USD

immer sonniges Finale der 12. Staffel

5. Ich kann mir nur vorstellen (Sehenswürdigkeiten am Straßenrand) Woche 4; Letztes Wochenende # 4

8.537.000 USD (-20%) in 2.894 Kinos (+246); PTA: 2.888 USD; Kumuliert: 69.084.000 USD

6. Erbitterung (Lionsgate) Woche; Letztes Wochenende # 2

8.065.000 USD (-53%) in 2.066 Kinos (unverändert); PTA: 4.020 USD; Kumuliert: 31.350.000 USD

7. Chappaquiddick (Entertainment Studios) NEU - Cinemascore: B; Metakrit: 67; Europäische Sommerzeit. Budget: (nicht gemeldet)

6.200.000 USD in 1.560 Kinos; PTA: 3.974 USD; Kumuliert: 6.200.000 USD

8. Sherlock-Zwerge (Paramount) Woche 3; Letztes Wochenende # 6

5.600.000 USD (-20%) in 2.733 Kinos (-929); PTA: 2.049 USD; Kumuliert: 33.898.000 USD

Verwitterung mit deinem Trailer

9. Pacific Rim: Aufstand (Universelle) Woche 3; Letztes Wochenende # 5

4.910.000 USD (-48%) in 2.627 Kinos (-1.081); PTA: 1.869 USD; Kumuliert: 54.919.000 USD

10 Insel der Hunde (Fox Searchlight) Woche 3; Letztes Wochenende # 11

4.600.000 USD (+ 56%) in 554 Kinos (+389); PTA: 8.303 USD; Kumuliert: 12.049.000 USD



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten