'Papillon' -Anhänger: Rami Malek und Charlie Hunnam versuchen, der berüchtigsten Gefängniskolonie der Geschichte zu entkommen

Galerie ansehen
20 Fotos

Bevor Rami Malek mit seinem bevorstehenden Auftritt als Freddie Mercury in der Queen-Biografie „Bohemian Rhapsody“ in die Oscar-Saison eintritt, spielt er mit Charlie Hunnam eine neue Adaption von „Papillon“. Der Film wurde letztes Jahr auf dem Toronto International Film Festival uraufgeführt. basiert auf Henri Charrières Autobiografien „Papillon“ und „Banco“ sowie dem berühmten gleichnamigen Film von 1973 mit Steve McQueen und Dustin Hoffman.



'Papillon' spielt Hunnam in der Titelrolle von Henri “; Papillon ”; Charrière, der wegen Mordes in eine Strafkolonie auf Devil’s Island geschickt wird. Charrière schließt ein Bündnis mit einem verurteilten Fälscher namens Louis Dega (Malek), der sich bereit erklärt, die Flucht des unschuldigen Mannes aus der Kolonie zu finanzieren. Roland Møller, Tommy Flanagan und Eve Hewson spielen die Hauptrolle.

Hunnam und Malek wurden zu Stars der Kabeldramen „Sons of Anarchy“ und „Mr. Robot ”, bzw. der letztere gewann Malek einen Emmy-Pokal als bester Schauspieler. 'Papillon' markiert Hunnams Rückkehr zum Indie-Film, nachdem er für James Grays 'The Lost City of Z' die besten Kritiken seiner Karriere erhalten hat. Regie führte Michael Noer, bekannt für die dänischen Dramen 'Key House Mirror' und 'Northwest'.

'Papillon' wird am 24. August in den Theatern in der Bleecker Straße eröffnet. Sehen Sie sich den offiziellen Trailer an.





Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten