Nick Nolte weiß, was mit Amerika falsch ist, und es ist kein Rassismus

Lewis Jacobs / EPIX / Lionsgate



Nick Nolte ist 75 Jahre alt.

In diesen siebeneinhalb Jahrzehnten auf diesem Planeten hat der Schauspieler, Produzent, Vater, ehemalige Model und selbstbeschriebene Schwerverbrecher ein ziemliches Leben geführt. Noltes große Erfahrung reicht von den Höchstwerten von drei Oscar-Nominierungen bis zu den Tiefstständen bei der Herstellung von gefälschten Entwurfskarten. Sie entspricht seinem Alter, aber seine Perspektive hat sich mit der Zeit geändert, ebenso wie seine Statur. Heute ist Nolte ein Künstler, der sein Handwerk beherrscht. Aber wie er sein Leben sieht, ist eine andere Geschichte.



Noltes neueste Rolle bringt das Persönliche und Professionelle mit überraschender Relevanz zusammen. In der neuen EPIX-Komödie „Graves“ spielt Nolte die Titelrolle von Richard Graves, einem pensionierten republikanischen Präsidenten, der plötzlich anfängt, seine Entscheidungen im Amt zu überdenken. Eine Gewissenskrise schickt den Charakter auf eine Reise, um seine vergangenen Fehler zu korrigieren. 'Ich bin noch nicht tot', schreit Graves als sein erster Schlachtruf, bevor er anfängt, mit den Leuten zu sprechen, wie er es zuvor getan hätte, hätte ihn das politische System und die jugendliche Ignoranz nicht zurückgehalten.



LESEN SIE MEHR: ‘ Graves ’; Kritik: Nick Nolte versucht, die Republikanische Partei in einer politischen Komödie mit Präsidentenpotential zu retten

Grace and Frankie Staffel 3 DVD Erscheinungsdatum

Persönlich schlägt Nolte Parallelen zwischen dem Schauspieler und seiner Rolle und nicht, weil er einen Anzug und eine Krawatte trägt, die einem Politiker ähnelt. Es liegt auch nicht daran, dass unsere Diskussion im Juli stattfand, nur eine Woche nachdem Donald Trump die Nominierung der Republikaner zum Präsidenten gesichert hatte. Was Nolte mit Graves verbindet, ist, dass er das Gespräch immer wieder auf 'Bedauern' drängt.

Auf die Frage, ob es ihm etwas ausmache, ob Graves ein Republikaner oder ein Demokrat sei, sagte Nolte: „Nein. Politisch war es mir eigentlich egal, wo er stand. Was mir wichtig war, war, dass er seit 25 Jahren nicht mehr im Amt war. Denn wenn er 75 ist, weiß ich, dass er genug Mist gebaut hat, egal was er tut, um es zu bereuen. Dinge, die Sie reparieren möchten, Dinge, die Sie korrigieren möchten, sind tief in uns allen vergraben. '

Nick Nolte ist 75 Jahre alt. Richard Graves ist 75 Jahre alt. Dies ist wichtiger als Sie denken.

'Das Problem mit Amerika'

Die Art und Weise, wie Nolte über die Vergangenheit des Ex-Präsidenten spricht, verwischt die Grenze zwischen den beiden Männern, einem echten und einem fiktiven, aber das, was Nolte als nächstes vorbringt, bringt sie zusammen.

Nolte: Lassen Sie mich eine Frage stellen: Was ist das erste politische Amt, das Sie bekleiden können?

Ja. Nun, Sie möchten, dass es so ist.

Ja. Sie möchten, dass es so ist. Aber es ist nicht so. Es geht um Politik. Und wir machen eine andere lustige Sache mit unserer Ausbildung: Wir bringen jedem Kind das gleiche bei. Einige erhalten C ’; s, andere erhalten A ’; s, und so zeichnen wir Unterscheidungen. Und dann beschweren sich die Universitäten darüber, dass unsere Studenten keine „kreative Initiative“ haben. Nun, sie geben ihnen keine Chance, etwas Kreatives zu tun.

Das ist das Problem mit unserer Ausbildung. Was ich denke, ist das Problem mit Amerika - und das ist weit aus der Reihe, wissen Sie - es ist nicht der Rassismus. Wir beschäftigen uns schon lange mit Rassismus. bewusst, direkt im Freien. Das wird akzeptiert, daran wird gearbeitet. Ich weiß nicht, warum Leute Polizisten erschießen, außer ich würde auch davonlaufen, wenn sie versuchen würden, mich zu verhaften. Es wäre nur ein Instinkt.

Aber ich weiß das: 60 Prozent der Kinder werden von einem einzigen Elternteil erzogen, und es stimmt etwas nicht mit unseren Ehegesetzen, dass das Kind bei der Geburt eines Kindes keine Rechte hat. Wir haben keine Rechte für Kinder. Wir haben ein paar Mal versucht, sie zu schreiben, aber wir haben Angst vor ihnen. Wir überlassen es also diesem streitenden Paar, sich scheiden zu lassen, und das Kind hat nicht das Recht auf einen Vater und eine Mutter, das Recht, von beiden Elternteilen geliebt zu werden. Er wird keines seiner Rechte bekommen, und ich denke, in ein paar Generationen werden wir sehen, dass das Problem darin liegt.

LESEN SIE MEHR: ‘ Berliner Bahnhof ’; Kritik: Spionagedrama braucht weniger Reden, mehr Richard Jenkins Gettin ’; Beschäftigt

Also ja, mach schon, heirate. Hab viel Spaß. Scheiß auf alles, was du willst, mach das alles - aber wenn du ein Kind hast, ändern sich die Verantwortlichkeiten. Sie können nicht willkürlich dabei sein, da dadurch die Idee eines Zuhauses verloren geht, wenn Sie keinen Vater oder keine Mutter haben. Und ich denke, das ist es, was das Land nervt.

'Es kam darauf an, die Arme zu brechen.'

Es ist wichtig anzumerken, dass Nolte jetzt verheiratet ist, ein Kind hat, 1986 aber auch einen Sohn mit einer Frau hat, die er 1994 geschieden hat. Das Problem liegt ihm eindeutig am Herzen, und die wirklichen Probleme, die seine neue Serie bevölkern, unterscheiden sich nicht von denen Nolte spricht. Graves kümmert sich innerhalb der ersten Stunde um Gesundheitswesen, Veteranen und Einwanderung, ganz zu schweigen von den persönlichen Problemen seiner eigenen Familie.

Aber Graves ist nicht irgendein alter Präsident. Der Grund, Nolte nach der Relevanz von Graves als Republikaner oder Demokraten zu fragen, ist, dass die Serie nicht vor Parteipolitik zurückschreckt. Dies ist kein Veep- oder Kartenhaus-Universum, in dem es nicht darauf ankommt, auf welcher Seite des Ganges sich der Hauptcharakter befindet. Graves ist ein Republikaner, und darüber hinaus ist er möglicherweise eine Kombination einiger Mitglieder der GOP aus dem wirklichen Leben.

IndieWire: Es scheint, als ob Richard Graves in dieser Sache für Ronald Reagan eine gewisse Rolle spielt.

Nolte: Ja, aber Sie können keinen anderen Schauspieler bitten, einen Präsidenten zu beurteilen, bei dem es sich um einen Schauspieler handelte, weil ich Vorurteile habe: Er war kein so guter Schauspieler! [lacht] Was sie für großartiges Sprechen hielten, war einfach ein Typ, der seine Linien kannte - für mich. Also war [Graves] für mich kein Reagan. Die informativsten Präsidenten waren Johnson und Kennedy. Johnson wegen des Leidens, das er tat, um sicherzustellen, dass die Bürgerrechte durchgesetzt wurden, und um sicherzustellen, dass Vietnam entweder zu einem echten Krieg wurde oder deeskalierte. Es hielt ihn buchstäblich davon ab, für eine andere Amtszeit zu rennen.

Was ist mit diesen Merkmalen, die Sie in Graves sehen?> MEHR LESEN: Michelle Forbes, dank Peak TV, ist nicht länger ein ‘ Commitment-Phobe ’;

Früh waren die Entwurfsvorstände, die Bürokratien, naiv. Sie waren naiv über die Idee, dass ein amerikanisches Kind nicht nach Vietnam gehen möchte. Das hatten sie einfach gar nicht gedacht. Wenn Sie also Ihre Entwurfskarte um ein paar Tage ändern und sie auf authentische Weise deaktivieren könnten, würden sie denken, dass es ihre Schuld ist, und Sie nach Hause schicken, und dann würden sie nicht mehr für ganz zu Ihnen zurückkehren längere Zeit. Manchmal haben sie es getan. Dann ging es darum, die Arme zu brechen

Auf was bin ich gekommen, tut mir leid?

Arme brechen. Sie würden diesen dünnen Knochen darin brechen. [Nolte deutet auf seinen Unterarm.] Aber das war nicht alles ideal. Es hat eine Menge Davis gekostet - ich denke, das war das Schmerzmittel zu der Zeit - und einen Aluminium-Baseballschläger und einfach Pop!

Ich habe Entwurfskarten verkauft. Ich habe gefälschte Regierungsdokumente verkauft, die mir zuerst vom Staat in Rechnung gestellt wurden, und das habe ich überstanden. Dann begannen die Regierungsvertreter, und sie gingen langsam und akribisch vor. Sie wollten herausfinden, ob es in Amerika eine kommunistische Jugendbewegung gibt. Sie dachten, es gäbe sie, aber es dauerte nicht lange, bis ihnen klar wurde, dass ich nichts wusste. Ich habe nur gefälschte Ausweise verkauft und bin auch ziemlich schnell erwischt worden, weißt du? In einem Leichenwagen, den ich soeben gekauft hatte und der auf dem neunten Grün im Country Club lag, ließ ich tausend leere Entwurfskarten-Registrierungen in Pergamin-Umschlägen zurück.

„Zu sagen, dass es mich nicht erschreckt hat, ist absolut falsch.
Ich hab mich zu Tode erschrocken.'

Es gibt zwei Szenen im Piloten von „Graves“, die sich bemerkenswert bewegen. Die EPIX-Reihe ist zwar eine Komödie, manchmal auch sehr lustig, bietet jedoch Momente rohen Verständnisses, und Nolte fängt sie mit packender Ehrlichkeit ein.

Während Graves seine früheren Fehler in Frage stellt, durchsucht er kritische Artikel, die seine früheren Richtlinien in Frage stellen. Es ist eine Szene, die das Publikum über die politische Vergangenheit von Graves informieren soll, um seine zukünftigen Handlungen vorherzusagen, aber es humanisiert auch den Mann ohne ein einziges gesprochenes Wort. Noltes Augen zucken vor Schmerz und füllen sich mit Tränen, als er durch die Schlagzeilen blättert und ihn beschuldigt, Amerika zerstört zu haben.

Später, nachdem er sich wie nie zuvor gegen Parteilinien ausgesprochen hat, geht er nach Hause zu seiner Frau Maggie (Sela Ward), die seinen Sinneswandel nicht versteht. Graves fällt in ihre Arme und bittet sie zu verstehen, was er auf verzweifelte, besiegte Weise zu erreichen versucht, was nur die wahre Liebe zeigt.

Nolte spricht oder handelt nicht so, wenn er über seine eigene Vergangenheit nachdenkt, aber man hat das Gefühl, dass er es ähnlich gedacht hat. An diesem Punkt des Gesprächs scheint „Graves“ ein nachträglicher Einfall zu sein. Aber diese Szenen kommen mir in den Sinn, als Nolte darüber spricht, wie seine Entscheidung, gefälschte Entwurfskarten zu verkaufen - wie dieser Moment - seine Psyche zutiefst beeinflusste.

IndieWire: Sie spielen einen Präsidenten, der auf sein Leben zurückblickt und die Dinge anders sieht. Wie fühlst du dich in Bezug auf deine eigene Vergangenheit?

Sehr merkwürdige Zeiten. Nick Nolte spielt nicht in Graves, so wie Graves für keinen Präsidenten ein Ersatz ist. Aber ähnlich wie ein Film, eine Fernsehsendung oder ein Musikstück eine bestimmte, persönliche Reaktion eines Publikums hervorrufen kann, scheint 'Graves' einem Schauspieler, der sein Leben mit Tatkraft und Absicht gelebt hat, dasselbe getan zu haben.

Nick Nolte ist 75 Jahre alt. Und er ist noch nicht fertig.

“; Gräber ”; Premieren Sonntag, 16. Oktober um 22 Uhr ET unter EPIX. Sehen Sie sich die ersten beiden Folgen online auf EPIX.com an oder sehen Sie sich die erste Folge über YouTube an.

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Filmnachrichten! Melden Sie sich hier für unseren E-Mail-Newsletter an.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser