Miami Moviegoers enthüllen die Rolle von Kunsthäusern für das lateinamerikanische Publikum

Der Standard-Pool in Miami



Anne Thompson

Miami ist, wie alles andere auch, größer als früher. Mit 5,5 Millionen Einwohnern ist das aufstrebende Miami-Dade-Viertel die achtgrößte Metropolregion in den USA. Im glitzernden Faena Hotel in Vegas hört man überall Spanisch - prächtig mit Wandgemälden in voller Länge von Pedro Almodovars Posterdesigner Juan Gatti, einem vollgestopften Pfau und Damien Hirsts 14K-Gold-Mastodon-Skelett im Wert von 15 Millionen US-Dollar, das in gefährlicher Nähe zum Meer in Glas gehüllt ist - zu den berühmten Neon-Deko-Restaurierungen an der Collins Avenue in South Beach, Little Havanas Ball & Chain, der wilden Graffiti-Kunst in Wynwood Walls und eine rege Auswahl an südamerikanischen Restaurants, von Chile bis Peru.



Damien Hirsts Mastodon



Und Sie hören Spanisch beim Miami-Dade College, dem weitläufigen Miami Film Festival, das - nach acht Jahren unter der Regie von Jaie LaPlante - durch ein starkes Programm, das von spanischsprachigen Filmen dominiert wird, inmitten einer Vielzahl von Erzählungen, Kurzfilmen und Filmen seine iberoamerikanische Identität annimmt Dokumentarfilme.

Das Programm hat seinen Hauptsitz im Belle Isle The Standard Spa in Miami Beach und spielt in Theatern, die über die Insel verteilt sind. Es reicht von der Eröffnungsgala im Olympia Theatre in Downtown Miami bis zu den Regal Cinemas und dem Arthouse O Cinema in Miami Beach, MDC ’; s ganzjähriges Kunsthaus, das Tower Theatre Miami in Little Havana und zwei Theater in Coral Gables.

Die diesjährigen Festivalteilnehmer jubelten den jüngsten Oscar für den mexikanischen Regisseur Guillermo del Toro in „The Shape of Water“ und den chilenischen Fremdsprachensieger „A Fantastic Woman“ zu, die nicht nur in Nordamerika, sondern auch in Lateinamerika für Aufsehen sorgten Amerika auch. Der argentinische Verleiher Peter Marai sagte, dass der gut besprochene Film mit der Transgender-Schauspielerin Daniela Vega zunächst mit einem konservativen Rückschlag zu kämpfen hatte, aber nach dem Oscar-Sieg strömten die Zuschauer in die Kinos.

Der Dokumentarfilmprogrammierer Thom Powers vom Miami Film Festival in Wynwood Walls

Mehrere Nationalitäten machten den Miami-Trek, als Paul Schrader seinen Festival-Hit „First Reformed“ begleitete, Grand Dame Isabelle Huppert und der spanische Autor Carlos Saura an weiteren Ehrungen teilnahmen und Michel Hazanavicius, Oscar-Preisträger von „The Artist“, mit dem nachgetitelten Cannes-Beitrag „Godard“ kam Mon Amour. '(„ Sie müssen sich nicht schuldig fühlen, dass Sie Godard verlassen haben ', sagte der französische Regisseur.„ Vielleicht hat er Sie verlassen. ')

Miami Beach

Regisseur Jason Reitman freute sich bereits auf der After-Party-Premiere von „Tully“ (Focus Features) auf seinen zweiten Spielfilm von 2018, „The Front Runner“, der wahrscheinlich bei den Herbstfestivals debütierte und in dem Hugh Jackman als Senator Gary Hart die Hauptrolle spielte Die Nominierung der Demokraten als Präsidentschaftskandidat im Jahr 1988 lief auf Hochtouren, als er von seiner außerehelichen Affäre mit Donna Rice ausgeschlossen wurde. Natürlich wandte sich Reitman an den erfahrenen Hart-Kampagnenberater Warren Beatty, um Hintergrundinformationen zu erhalten, und der von Bron Studio unterstützte Indie sieht aktueller aus als je zuvor.

Regisseur Mateo Gil und Festivaldirektor Jaie LaPlante aus Miami

Anne Thompson

immer sonnig seinfeld

Beim Miami Festival-Wettbewerb ging der beste Regisseur an Mateo Gil (der Alejandro Amenábars Oscar-nominierten „The Sea Inside“ schrieb) für die unterhaltsame englische und spanische romantische Komödie „The Laws of Thermodynamics“, die „keine Komödie ist, es ist ’; Ein Dokumentarfilm über die Gesetze der Thermodynamik und der Liebe “, sagte Gil. Der von Netflix weltweit erworbene Film wurde in Miami anstelle von Cannes uraufgeführt. Sein hochkarätiges Konzept macht es nicht nur zu einem großartigen Kandidaten für die weltweite Verbreitung von Netflix, sondern auch für ein englischsprachiges Remake.

'Eine Art Familie'

Der Preis der Grand Jury für den besten Film ging an Diego Lermans „A Sort of Family“, der für acht argentinische Oscar-Preise nominiert wurde, darunter „Bester Film“ und „Bester Regisseur“. Der Publikumspreis für den besten Spielfilm ging an den Argentinier Pablo Solarz in „The Last“ Suit “, die am 23. März über Outsider Pictures in den USA eröffnet wird.

Einen (gemeinsamen) Dokumentarfilmpreis erhielt auch „Liyana“, eine bewegende Dokumentation über die Macht der Geschichte aus Swasiland, die einer Gruppe von AID-Waisen die Möglichkeit gibt, ihre eigene Geschichte per Animation zu erzählen. Der Schauspieler und Regisseur Djimon Hounsou untersucht seine afrikanischen Voodoo-Wurzeln in Benin in der Weltpremiere 'Auf der Suche nach Voodoo: Wurzeln des Himmels', die Voodoo in die Wiege der Zivilisation in Afrika zurückbringt und zeigt, wie Kolonialherren und Missionare daraus einen Fluch machten Religion - und Hollywood verbreitete eine verzerrte Sichtweise.

Djimon Hounsou bei 'Tully' Premiere und Eröffnungsabend, Miami Film Festival

Gustavo Caballero / South Beach Foto / REX / Shutterstock

Voodoo sei weder satanisch, noch gehe es nur um Tieropfer, sagte er. Viele Menschen, die Afrika verlassen, kehren ihrem Heimatland den Rücken, wenn sie sich für den 'weißen Weg' entscheiden. 'Hounsou hasst die Art und Weise, wie der Westen die Afrikaner über ihre Kultur beschämen lässt, und die Behauptung, Jesus sei weiß. „Unterstützt Voodoo Frauen auf eine Art und Weise, die das Christentum nicht unterstützt? MoviePass mit Sitz in Miami, Los Angeles und New York. Nach der Zusammenarbeit bei einem Sundance-Pickup von The Orchard („American Animals“) sind zwei weitere Deals in Arbeit. 'Wir garantieren einen Prozentsatz der Kinobesucher und einen Anteil am Umsatz', sagte eine Führungskraft in Miami. 'Wir sind gut für den Verbraucher.' Aber sind sie gut für Theater? Und ist ihr Geschäftsmodell nachhaltig?

Das bleiben offene Fragen. Nächste Station: Cannes, da der Abonnement-Service für Kinokarten das Theatergeschäft mit seiner monatlichen Gebühr von 7,99 USD und dem Ziel, von 2 Millionen auf 5 Millionen Kunden zu steigen, weiterhin stört. Nach Ansicht mehrerer leitender Angestellter besteht die Hoffnung darauf, genügend Einfluss zu erlangen, um nachhaltige Partnerschaften mit größeren Theaterketten wie AMC einzugehen, die sich weigerten, eine Partnerschaft mit MoviePass einzugehen, das nun die 10 teuersten AMC-Theater blockiert. Das Start-up ist innerhalb eines Jahres von 16 auf 60 Mitarbeiter gestiegen, mit einer (tausendjährigen) Demo 18-34.

Programmierer Carl Spence und Festivaldirektor Jaie LaPlante.

Bookmart-Kasse

Die Festivalleiterin und Arthouse-Verleiherin Jaie Laplante ist bereit, Einnahmen mit MoviePass zu teilen, weil sie so viele Kunden hereinbringt.

'Ich denke, MoviePass ist derzeit die beste große Idee, die wir haben, um den quälenden, unerbittlichen Abstieg in den künstlerisch und sozial minderwertigen Trend, allein zu Hause Filme online zu schauen, während Wäsche gefaltet oder Abendessen gekocht wird, umzukehren', schrieb er in einer E-Mail an IndieWire. „Als Theaterbetreiber bin ich absolut offen für eine Win-Win-Vereinbarung mit MoviePass, bei der Einnahmen geteilt werden müssen. In den letzten zwei Monaten haben wir in unserem Kino eine konstante und konsequente Nutzung von MoviePass erlebt, die sich fünf Prozent unseres täglichen Umsatzes nähert - ein Prozent, von dem wir glauben, dass es mit dem enormen Anstieg des Publikumsbewusstseins durch MoviePass 'Sponsoring des aktuellen Marktes einen Schneeball geben wird Ausgabe des Miami Film Festival. ”

Auf den Bildschirmen wurden auch Anzeigen für spanischsprachige Abonnementdienste wie FlixLatino (2,99 USD pro Monat) und Viendo Movies angezeigt. Während im überfüllten digitalen Markt immer mehr Plattformen entstehen, rücken Filmfestivals wie Miami die Nischen in den Vordergrund.

Schauen Sie sich die Preisträger des Miami Film Festival auf der nächsten Seite an.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten