'Let the Right One In': TNTs lang gerüchteweise TV-Adaption verliert ein zweites Heimnetzwerk

'Lass den Richtigen rein'



Magnolia Home Entertainment

TNT hat die TV-Serien-Adaption von 'Let the Right One In' eingestellt, wie von Deadline berichtet. Das Netzwerk hatte den Pilotfilm des Dramas aufgenommen, der auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von 2004 des schwedischen Autors John Ajvide Lindqvist vom vergangenen August basiert, hat sich jedoch entschieden, nicht in die Produktion zu gehen. Die Serie, geschrieben von 'Teen Wolf' und 'Criminal Minds' -Ersteller Jeff Davis, war ursprünglich für A & E im Jahr 2015 geplant.



LESEN SIE MEHR: Die besten TV-Sendungen aus Büchern - IndieWire Critics Survey



Lindqvists Buch verfolgte einen schüchternen Jungen und seine Beziehung zu einer jungen Vampirin. 2008 wurde der Roman in den gleichnamigen Film von Tomas Alfredson überführt. Der 2010er Horrorfilm „Let Me In“ unter der Regie von Matt Reeves basierte auf demselben Roman.

Kate Beckinsale aufdecken

LESEN SIE MEHR: Die 24 wichtigsten Vampir-TV-Sendungen aller Zeiten

Davis 'Version von 'Let the Right One In' ist weniger eine Adaption oder ein Remake als vielmehr eine Neuinterpretation der Originalgeschichte, da die beiden Hauptfiguren älter sind und die Serie in Vermont spielt, anstatt in Schweden. Laut Deadline kauft Tomorrow Studios, das das Projekt entwickelt hat und das Pilotprojekt mit Studio T produzieren soll, die Serie in andere Netzwerke ein.

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Film- und Fernsehnachrichten! Melden Sie sich hier für unseren E-Mail-Newsletter an.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser