LAFF Review: 'Girl Flu' ist eine unbeschwerte Komödie über die Pubertät

'Mädchen Grippe'



Das Klischee ist wahr: Erwachsen werden ist schwer. Aber es ist noch schwieriger, wenn Ihre Mutter eine Kiffer ist, die nie ganz gelernt hat, wie man Eltern macht. Ihre beste Freundin hat im Grunde genommen vergessen, dass Sie existieren, und der peinlichste Moment Ihres jungen Lebens spielt sich vor Ihrer (meistens gemeinen) Klasse der sechsten Klasse ab. Dorie Bartons leichtsinniges Coming-of-Age-Märchen „Girl Flu“ packt all dieses Drama (und mehr) in eine bissige 93-minütige Geschichte, in der der junge Jade Pettyjohn als 12-jähriger Robin (aka Bird) die Hauptrolle spielt sich mit all den Schleudern und Pfeilen herumzuschlagen, kann die Pubertät sie in nur wenigen wirklich schrecklichen Tagen treffen.

LESEN SIE MEHR: 11 Filme, die wir beim Los Angeles Film Festival 2016 sehen können



Twin Peaks Staffel 3, Folge 7

Bird ist frühreif und klug, ohne zu verschleiern oder zu überschreiben, und Pettyjohns Performance ist authentisch genug, um einige der übergroßen Elemente des Films zu begründen (wie eine sehr seltsame Reise zum Haus eines Freundes einer Familie für eine Hinterhofzeremonie, die den Übergang von Bird zur Frau feiern soll oder eine peinliche Sequenz, die sich um das Rauchen von Unkraut dreht, weil ihre Mutter zu unfähig ist, ihren Vorrat vor ihrem eigenen Kind zu verstecken). Sie ist der beste Teil des Films.



Glücklicherweise folgt die Mehrheit von 'Girl Flu' Bird, als sie den Übergang in die Weiblichkeit vollzieht, dank der unerwarteten Ankunft ihrer allerersten Periode, die sich selbst macht sehr bekannt vor all ihren Klassenkameraden (einschließlich ihrer verknallten Carlos und Mobbing Rachel, die grausam in der Art ist, wie nur Teenager-Mädchen sein können).

'Mädchen Grippe'

Es ist das jüngste Trauma in einer Reihe von Ungerechtigkeiten, die den bezaubernden Vogel in letzter Zeit getroffen haben, und eines, das nur eine Saison des Umbruchs abschließt (einschließlich eines Umzugs in das angesagte Echo Park-Viertel von Los Angeles aus dem eher vorstädtischen Valley und eines anhaltenden Mobbings) Kampagne von ihren neuen Klassenkameraden, einschließlich der schrecklichen Rachel (kühn gespielt von Isabella Acres). Noch schlimmer ist, dass Vogels Mutter Jenny (Katee Sackhoff) eine wohlmeinende, aber kläglich unfähige Mutter ist, die scheinbar ihre Tage damit verbringt, im Bett zu faulenzen und zu ihrer Kellnerin zu gehen, damit sie ihre Pausen mit ihrem Freund verbringen kann Arlo (Jeremy Sisto). Jenny ist natürlich selbst erwachsen geworden, und „Girl Flu“ teilt seine Zeit zwischen Bird und Jennys individuellen Reifungsstufen auf, was sich ungleichmäßig auswirkt.

LESEN SIE MEHR: ‘ Grippe bei Mädchen ’; Exklusiver Clip: Ein junges Mädchen erfährt zum ersten Mal von Tampons

die wandelnden Toten am letzten Tag auf Erden

Obwohl Birds Probleme unzählig sind und es für sie leicht sein würde, sich selbst zu bemitleiden, bringt ihre einzigartige Mischung aus Zupfen und Praktikabilität den Charakter zum Leuchten und hält den Ton von 'Girl Flu' sprudelnd und leicht. Bird ist gezwungen, die Erwachsene in der einseitigen Dynamik zwischen sich und ihrer Mutter zu sein, und interessiert sich vor allem für Dinge, die noch keine Teenager sind, wie Normalität und Frieden. Ihr größter Traum? Sogar alleine einkaufen zu gehen, damit ihr Haus mit normalem Essen und, nachdem sie ihre Periode erreicht hat, Tampons gefüllt werden kann, die sie nicht erschrecken (inspiriert von einem besonders lustigen Stück, bei dem Jenny versucht, ihre eigenen zu benutzen) Sachen, um den schüchternen Vogel richtig auszurüsten).

Bird scheut sich nicht, Jenny zu tadeln, und es ist ein Beweis für Pettyjohns geschicktes Handeln, dass sie Zeilen wie 'Du bist nicht der Erwachsene!' Ausspucken kann. Ich bin der Erwachsene! ', Ohne banal zu klingen.

'Mädchen Grippe'

Sylvester Stallone das sind wir

Während 'Girl Flu' versucht, Vergleiche zwischen Bird und Jennys Erwachsenwerden anzustellen, ist nur die Geschichte von Bird überzeugend und unterhaltsam genug, um den Film in Schwung zu halten. Sackhoff und Sisto verleihen ihren Rollen Nuancen und intermittierenden Charme, aber ihre auf Erwachsene ausgerichtete Handlung (irgendetwas an Jenny, bei dem es um Engagement geht?) Entzündet sich nie so, wie Birds es tut. Jeder Moment außerhalb von Bird ist eine Verschwendung, und Pettyjohns charmante Aufführung ist eine Art ansteckende Breakout-Rolle, die einen Film wie 'Girl Flu' wirklich in Ihr System bringt.

Note B

“; Grippe bei Mädchen ”; Premiere beim Los Angeles Film Festival 2016. Derzeit wird der Vertrieb angestrebt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Film- und Fernsehnachrichten! Melden Sie sich hier für unseren Festival-Newsletter an.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser