Katie Couric hat die hässliche Seite Amerikas aus erster Hand miterlebt, einschließlich 'Urinbomben' - Podcast einschalten

Katie Couric



National Geographic / Rebecca Hale

Katie Couric hat im vergangenen Jahr in Charlottesville, Virginia, eine Folge ihrer neuen National Geographic-Dokumentationen aufgenommen, als der rechtsradikale Protest dort gewaltsam wurde. Eine ihrer Kameramännerinnen wurde von einer „Urinbombe“ getroffen - etwas, von dem Couric bis zu diesem Tag noch nie gehört hatte.



Vorhersagen der Akademiepreise 2018

'Es war beängstigend, ich hatte Angst', sagte Couric zu IndieWires Podcast 'TURN IT ON'. „Die Anzahl der Waffen, die dort waren, mit einem offenen Tragezustand, und die Anzahl der verschiedenen Neonazi-Gruppen, war ziemlich erschreckend. Das Schrecklichste war die Anzahl der jungen Männer, die daran teilnahmen. Junge Männer in den Zwanzigern, was gelinde gesagt beunruhigend war. “



Ein Jahr nach ihrer wegweisenden Dokumentation 'Gender Revolution' ist Couric zurück auf National Geographic, um einige der wichtigsten Probleme und Fragen zu untersuchen, mit denen Amerika heute konfrontiert ist. In „America Inside Out with Katie Couric“ reist der ehemalige Anker „Today“ und „CBS Evening News“ erneut durch das Land, um einen Einblick zu erhalten, was die Menschen als Reaktion auf die sich wandelnde nationale Kultur denken und tun.

Zu den Themen, die sie behandelt, gehören die Ungleichheit der Geschlechter, Muslime in Amerika, politische Korrektheit, die Angst der weißen Arbeiterklasse, die Auswirkungen der Technologie auf unsere Menschlichkeit und der Kampf um Denkmäler und Statuen der Konföderierten.

Es war diese Episode über die Debatte um die Denkmäler der Konföderation, die Couric nach Charlottesville brachte - ein vertrauter Ort für sie als Absolventin der Universität von Virginia.

'In vielerlei Hinsicht sind die Statuen ein Symbol für die Rasse in Amerika und für die Art und Weise, wie wir uns an unsere Vergangenheit erinnern und uns dafür entscheiden, unsere Vergangenheit zu charakterisieren', sagte sie. „Es war sehr surreal und unglaublich beunruhigend, aber es war wirklich wichtig, zu erforschen und zu untersuchen und zu belichten. Ich war also in gewisser Weise dankbar, Zeugnis davon abzulegen, was passiert ist, und mit dieser sehr hässlichen Seite dieses Landes konfrontiert zu werden, die in den letzten Monaten entfesselt wurde. '

IndieWires TURN IT ON hat sich Anfang des Jahres mit Couric getroffen, um über ihre neue Serie, ihre Zeit in Charlottesville, den Zustand des Journalismus und die Lehren aus der Kontroverse über ihre Dokumentation 'Under the Gun', den Zustand der # MeToo / Time's, zu diskutieren Aufwärtsbewegungen und wie sie sich unter Druck gesetzt fühlte, auf die Anschuldigungen gegen ihren ehemaligen Today-Co-Anker Matt Lauer reagieren zu müssen. Hören Sie unten!

Als langjähriger Journalist und Rundfunkveranstalter gibt Couric zu, dass es 'wirklich ziemlich beunruhigend und deprimierend' ist, dass das Land so gespalten ist und in verschiedenen Informationsblasen (oder Informationsmangelblasen) lebt.

'Ich habe über eine Rede nachgedacht, die ich gehalten habe, über Menschen, die von ihrer eigenen Ideologie gewärmt werden wie in einem Heißluftofen', sagte sie. „Wie ein Freund von mir sagt, suchen die Leute nach Bestätigung, nicht nach Informationen. Und es ist ein echtes Problem. Ich weiß nicht, wie wir damit umgehen. Diese Serie wird das nicht ändern. Aber ich denke, jeder von uns muss sich alle Mühe geben, über den Gang zu gelangen und konstruktive Gespräche zu führen. “

Katie Couric besucht die Islamic Association of Raleigh

National Geographic / Ben McKeown

Ladendiebe (2018)

Couric erlebte es aus erster Hand mit der jüngsten Kontroverse über ihre Epix-Dokumentation „Under the Gun“, als ein Schnitttrick es Kritikern ermöglichte, die gesamte Botschaft einer intelligenten und vernünftigen Waffenreform zu verwerfen. 'Es ist schade', sagte sie. „Ich habe mich an sie gewandt und gehofft, dass die Menschen ihren Standpunkt verstehen, und ich denke, dass er in Bezug auf die Art und Weise, wie er zusammengesetzt wurde, offensichtlich fehlgeschlagen ist. Es ist ein Risiko, wenn Sie sich mit diesen großen kontroversen Themen beschäftigen, aber jemand muss es tun, und ich hoffe, dass mehr Leute es versuchen. '

Sie bemerkte auch, dass wir in dieser 'seltsamen und beunruhigenden Zeit' dank 'Orten wie der Washington Post, der New York Times und dem Atlantik und aller Arten von Veröffentlichungen einen der besten Journalisten in unserem Leben erleben Tauchen Sie tief ein und versuchen Sie, den Menschen einen Kontext und eine bessere Perspektive zu geben. “Aber weil sich die Art und Weise, wie Menschen Nachrichten konsumieren, geändert hat, ist so viel oberflächlich geworden und es bleibt keine Zeit für Informationen, um sich einzunisten und die Punkte zu verbinden.

'Es ist wichtig für die Menschen zu verstehen, dass seriöse Nachrichtenunternehmen mit hohen Standards nicht mit gefälschten Nachrichten belastet werden können', sagte sie. 'Ich denke, es muss eine Gegenerzählung von Menschen geben, die sich wirklich für eine freie Presse interessieren und an diese glauben und die für unsere Demokratie von wesentlicher Bedeutung ist.'

Während Couric feststellt, dass in einer Episode von „America Inside Out“ untersucht wird, was moderne Technologie und dieses Social-Media-Zeitalter für Geist und Körper bedeuten könnten, erinnert er sich an den berüchtigten Show-Clip „Today“ von 1994, der Jahrzehnte später viral wurde was sie und Bryant Gumbel nicht verstehen, was das Internet ist.



'Ich habe mich wie ein Idiot angehört, Bryant auch, aber ich glaube, viele Menschen haben sich nie vorgestellt, wie schnell und breit das Internet ist und was es für uns in so vielen Aspekten unseres Lebens bedeuten würde', sagte Couric.

'America Inside Out with Katie Couric' wird mittwochs auf National Geographic ausgestrahlt.

Star Wars Rebellen Nachrichten

'Amerika von innen nach außen'

National Geographic / Tom Daly

IndieWire ’; S “; Schalten Sie es mit Michael Schneider ”; ist ein wöchentlicher Tauchgang in das, was neu ist und was jetzt im Fernsehen zu sehen ist - egal, was Sie gerade sehen oder wo Sie es gerade sehen. Mit einer enormen Auswahl, die selbst den anspruchsvollsten Betrachter überfordert, können Sie “; TURN IT ON ”; ist ein Muss für TV-Fans, die wissen möchten, was sie sehen und wo sie es sehen sollen.

Abonnieren Sie unbedingt “; EINSCHALTEN ”; auf iTunes, Stitcher, Soundcloud oder überall dort, wo Sie Podcasts herunterladen. Jede Woche werden neue Folgen veröffentlicht.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten