Katherine Langfords Cut 'Avengers: Endgame' -Charakter enthüllt und warum ihre Szene gestört wurde

Katherine Langford



AFF-USA / REX / Shutterstock

arsch taub ein thon

[Anmerkung der Redaktion: Der folgende Beitrag enthält Spoiler für 'Avengers: Endgame'.]

Im Oktober letzten Jahres gaben Disney und Marvel Studios bekannt, dass Katherine Langford in 'Avengers: Endgame' in einer geheimen Rolle mit '13 Reasons Why' besetzt war. Das Casting bescherte der aufstrebenden 23-jährigen Schauspielerin ihr bisher größtes Filmprojekt, nachdem sie einen Goldenen Treffer erzielt hatte Globe-Nominierung für ihre Netflix-Serie und eine Hauptrolle in Fox ''Love, Simon'. Wer jedoch 'Endgame' gesehen hat, kann Ihnen sagen, dass Langford während der dreistündigen Laufzeit des Films nirgendwo zu finden ist. Es stellt sich heraus, dass Langfords Auftritt aus dem Film vollständig von den Regisseuren Joe und Anthony Russo gestrichen wurde.

In einem Interview im MTV-Podcast „Happy Sad Confused“ gaben die Regisseure bekannt, dass Langford eine kurze Szene für „Endgame“ als Erwachsenenversion von Tony Stark und Pepper Potts Tochter Morgan (gespielt von Lexi Rabe als junges Mädchen) gedreht hatte. Langford sollte in einer Traumsequenz auftauchen, sobald Tony / Iron Man mit dem Infinity Gauntlet mit dem Finger schnippte.

Homosexuell Horrorfilme

'Es gab eine Idee, dass wir hatten, dass Tony [Stark] in die metaphysische Wegstation einsteigen würde, in die Thanos einsteigt, als er [am Ende von' Infinity War '] mit den Fingern schnippte', sagte Joe Russo. Es würde eine zukünftige Version von [Tony ’; s] Tochter auf dieser Station geben. Wir haben es einem Testpublikum gezeigt und es war wirklich verwirrend für sie. “

Anthony Russo fügte hinzu: „Wir stellten fest, dass wir keine emotionale Assoziation mit der Erwachsenenversion seiner Tochter verspürten. Es hat uns nicht auf emotionaler Ebene angesprochen, weshalb wir uns von ihm entfernt haben. Die Absicht war, dass seine zukünftige Tochter ihm vergab und ihm Frieden gab, damit er gehen kann. “

Als Thanos in „Infinity War“ mit dem Finger schnippt, versetzt er sich in eine metaphysische Welt und führt ein kurzes Gespräch mit der Kinderversion seiner Tochter Gamora. Die Brüder Russo planten etwas Ähnliches für Tony Stark und Morgan, beschlossen jedoch, die Szene aus dem Kinostart des Films zu streichen. In dem Film schnippt Tony mit dem Finger und die Szene überspringt die metaphysische Welt und springt direkt zu Thanos 'Armee, die verschwindet.

'Avengers: Endgame' ist jetzt landesweit in den Kinos zu sehen.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser