Joaquin Phoenix wählt das neue A24-Drama von Mike Mills als seinen 'Joker' -Folgefilm

Joaquin Phoenix



Maria Laura Antonelli / Shutterstock

A24 steht kurz vor dem Abschluss eines neuen Projekts, bei dem Regisseur Mike Mills und Joaquin Phoenix zusammenarbeiten werden. (Über Deadline.) Das Projekt ist die erste Rolle von Phoenix nach seiner gefeierten Aufführung in dem von Todd Phillips inszenierten 'Joker'. Der Film wird von Mills geschrieben und inszeniert, der vor allem für seine Filme '20th Century Women' und 'Beginners' bekannt ist . “Die Produktion soll im Herbst beginnen. Das Projekt ist ein Segen für A24, zumal Phoenix mit einer vielbeschworenen Leistung in die diesjährige Award-Saison startet.

Die Aufnahme von 'Joker' war größtenteils begeistert. Kritiker lobten Phoenix 'Leistung als die berüchtigte Batman-Folie als eine der besten des Schauspielers. Die Kritiker sind sich uneins über den aktuellen Film, und viele loben 'Joker' als neues Markenzeichen für Superheldenfilme, andere nennen ihn den Todesstoß des Kinos. Das Warner Bros.-Projekt war das Thema des Herbstfestivals, das den Goldenen Löwen von den Filmfestspielen in Venedig mit nach Hause nahm. Phoenix gilt derzeit als der Spitzenreiter für den Oscar für den besten Schauspieler.

Das neue Projekt ist auch eine Premiere für Mills, seit er von seinen weithin anerkannten „20th Century Women“ (Frauen des 20. Jahrhunderts) für den Oscar nominiert wurde. Mills wurde für sein Drehbuch nominiert, das sich mit Frauen aus verschiedenen Lebensbereichen befasste, die unter einem Dach lebten. Der Film spielt in den 1970er Jahren in Südkalifornien mit Greta Gerwig, Annette Bening und Elle Fanning.

Der Powerhouse-Indie-Distributor A24 kreist weiterhin um die Konkurrenz. Mit Ari Asters „Midsommar“, Lulu Wangs „The Farewell“, Joanna Hoggs „The Souvenir“ und Claire Denis „High Life“ hat das Unternehmen in diesem Jahr bereits große kritische und kommerzielle Erfolge erzielt. A24 startet in die Oscars-Saison mit einer ganzen Reihe noch nicht veröffentlichter Konkurrenten. Dazu gehören Robert Eggers 'The Lighthouse', Trey Edward Shults 'Waves' und Josh und Bennie Safdies 'Uncut Gems', die bei ihren Herbstfestspielen viel Aufsehen erregen.

Das neue Projekt wird von Chelsea Barnard, Lila Yacoub und Andrea Longacre-White produziert.

Details zum Projekt sind rar, aber man kann davon ausgehen, dass ein Film von Mike Mills eine andere Wendung als der von Phoenix sieht, als die gefolterte Seele, die in 'Joker' zu sehen ist.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten