James Cameron wurde wegen 'Avengers' -Kritik online geknallt, aber Marvels Kevin Feige bleibt positiv

James Cameron



EIN- / AUSSCHALTEN DER FILMKAMERAS JAMES CAMERON

James Cameron spürt den Zorn des Internets, nachdem er IndieWire kritisiert hat, dass das Marvel Cinematic Universe viral geworden ist. Während er für seine kommende AMC-Serie 'James Camerons Science-Fiction-Geschichte' wirbt, hofft der Regisseur von 'Titanic' und 'Avatar', dass die Branche die 'Avengers' -Geschichte langsam satt hat, weil 'es noch andere Geschichten zu erzählen gibt.'

“; Ich hoffe, wir werden anfangen, “; Rächer ”; Müdigkeit hier ziemlich bald, ”; Cameron sagte. “; Nicht, dass ich die Filme nicht liebe. Es ist nur so, Leute, es gibt noch andere Geschichten zu erzählen, außer hypergonadalen Männern, ohne dass Familien zwei Stunden lang todesmutige Dinge tun und dabei Städte zerstören. Es ist wie, oy! ”;

Camerons Kommentare haben sich sofort online bemerkbar gemacht, und viele Fans fanden die Ironie darin, dass Cameron nach 'anderen Geschichten' drängt, während er gleichzeitig vier 'Avatar' -Fortsetzungen dreht und den nächsten 'Terminator' produziert. Die Aussage erreichte sogar Marvel Head Kevin Feige bedankt sich bei Vulture, aber Feige lässt sich von Cameron vor der Veröffentlichung von 'Avengers: Infinity War' nicht stürzen.

“; Er liebt die Filme! ”; Sagte Feige und beschloss, sich nur auf den positiven Teil von Camerons Aussage zu konzentrieren. “; Das ist großartig! Wow, James Cameron liebt unsere Filme! Das ist aufregend!

Der 'Avengers' -Kommentar ist kaum das einzige Mal, dass Cameron in einem kürzlich durchgeführten Interview umstritten ist. Der Regisseur machte letztes Jahr Schlagzeilen, als er 'Wonder Woman' kritisierte, indem er sagte, der Film habe keine neuen Wege beschritten und Gal Gadots 'Bustier-Kostüm' hervorgehoben, das sehr körperbetont war.

Lesen Sie hier Camerons vollständiges Interview mit IndieWire. Die erste von Camerons vier 'Avatar' -Fortsetzungen ist für den 18. Dezember 2020 geplant.

Ich denke, James Cameron ist ein großartiger Filmemacher, der niemals über Filme anderer Leute sprechen sollte. SIE MÖGEN KEINE SUPERHELDEN, JIM. WIR VERSTEHEN ES. Hör auf zu weinen, KÖNIG DER WELT.

— Scott Weinberg (@scottEweinberg) April 21, 2018

James Camerons letzter guter Film war True Lies. Wenn es mich interessierte, was ein Kerl, der mit mittelmäßigen, preisgünstigen Gähnen hinter Oscar her ist, über das Filmgeschäft im Jahr 2018 dachte, würde ich immer noch zuerst zu Ridley Scott gehen.

- Jake Tucker (@_JakeTucker) 23. April 2018

Wer hindert James Cameron daran, seine Geschichten zu erzählen? https://t.co/5cGpSytKIy

Maß 404 Anhänger

- BryanEdwardHill (@bryanedwardhill), 22. April 2018

'In der Science-Fiction gibt es noch andere Geschichten zu erzählen', sagt James Cameron, der es kaum erwarten kann, 90000 weitere Avatar-Filme zu drehen, in denen er weiterhin Roger Dean abzocke. Pic.twitter.com/CKcdOn4qZe

- priscilla page (@BBW_BFF) 22. April 2018

James Camerons SPIDER-MAN-Drehbuch enthielt eine Bondage-Sexszene, in der Peter Mary-Jane an eine Brücke gehängt und sie dann verprügelt hat.

Also weißt du. Da ist das. https://t.co/KnqzvsvpvM

- DrewMcWeeny (@DrewMcWeeny) 22. April 2018

Die Welt braucht mehr James Cameron-Filme und weniger James Cameron-Interviews.

- Keith Calder (@keithcalder), 22. April 2018

Okay, ich habe einen Deal für #JamesCameron. Wenn er aufhört, dummes Zeug über die populären Filme anderer Leute zu reden, werde ich immer wieder nette Dinge über TITANIC und AVATAR sagen und AVATAR 2 anfeuern, um uns in den Arsch zu treten.

- Scott Mendelson (@ScottMendelson), 22. April 2018



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten