Drinnen schlägt Keira Knightley ein Genderqueer-Herz - Karriereuhr

Keira Knightley, Dominic West. Sundance Film Festival 2018 - „Colette“



Chris Pizzello / Invision / AP / REX / Shutterstock

Willkommen bei Career Watch, einer Berufsüberprüfung der besten Schauspieler und Regisseure und derjenigen, die hoffen, dorthin zu gelangen. In dieser Ausgabe treten wir gegen Keira Knightley an, die in der Titelrolle des Herbsthits „Colette“, der sich auf die frühe Karriere des extravaganten französischen Literaturstars konzentriert, mit der Geschlechtsidentität spielt.



Endeffekt: Seit 2002, als Keira Knightley im Alter von 17 Jahren in „Dr. Zhivago “und in Gurinder Chadhas Girl-Power-Fußball-Film„ Bend it Like Beckham “hat die Schauspielerin ihre Projekte gut ausgewählt. Die erst 33-jährige Schönheit des Bildschirms hat sich einen Offizier des britischen Empire (OBE) verdient und ist gleichermaßen in der Lage, Miederreißer-Dramen („Pride & Prejudice“, „Anna Karenina“) und athletische Action-Rollen (die „Pirates of the Karibik “-Serie,„ Domino “,„ King Arthur “). Ihre vielleicht bezauberndste Leistung war Richard Curtis 'Ferienkomödie 'Love Actually', in der sie Liebesbekundungen der Schwäne Chiwetel Ejiofor und Andrew Lincoln jonglierte.



'Mach es wie Beckham'

Obwohl sie als Kind zweier Schauspieler in London aufgewachsen ist, war Knightley ein Wildfang wie ihr Fußballer in 'Bend It Like Beckham'. 'Ich habe mich nie besonders mädchenhaft gefühlt', sagte sie. 'Ich habe keinen Rock getragen, bis ich 14 war. Ich dachte, ich würde ein Mann werden. Das hat für mich Sinn gemacht. Kleine Mädchen waren die Stärksten auf dem Spielplatz und hatten das Kommando, während dort draußen Männer das Kommando hatten. Klar, ich würde zu einem Kerl heranwachsen. “

Während ihres Interviews mit IndieWire beim Toronto International Film Festival im September trug Knightley Wohnungen. Aber wie die meisten ihrer Promischwestern erschien sie auf dem roten Teppich vor Fotografen in schwankenden Stilettos. 'Ich sehe in Absätzen so viel besser aus!', Sagte sie.

Karrierehöhepunkte: Drei hoch gelobte Auftritte für Joe Wright als Elizabeth Bennett in Jane Austens 'Pride & Prejudice', gefolgt von dem romantischen Kriegsdrama 'Atonement' und der Titelrolle in 'Anna Karenina'.

Entschuldigung, dass ich dich belästige, metacritic

Keira Knightley, James McAvoy
Sühne - 2007

Fokus / Kobal / REX / Shutterstock

Letzte Aussetzer: David Frankels weitläufiges Ensemble 'Collateral Beauty' (2013, New Line Cinema) setzte die Niederlage von Star Will Smith fort und erhielt elende Kritiken (Metascore: 23), die kaum Knightleys Schuld waren. Sie spielte eine Hauptrolle in Lorene Scafarias Debüt, der romantischen Komödie 'Ich suche einen Freund für das Ende der Welt' (2012, Focus Features), in der Steve Carell mitspielte, der 59 Metascore einbrachte und Geld verlor.

Größtes Problem: In Hollywood ist Knightley seit langem ein großartiger Filmstar, der sich am besten für Korsetts und Ringen eignet. Aber sie hat sich zu anspruchsvolleren Rollen entwickelt, von ihrer kriegsgekreuzten Geliebten in 'Atonement' bis zu der komplizierten psychiatrischen Patientin, die Michael Fassbender in David Cronenbergs 'A Dangerous Method' (2011) verehrt hat.

'Stolz und Vorurteil'

Turm (2016-Film)

Auszeichnungen Achtung: Knightley brach in 'Pride & Prejudice' als funkelnde Elizabeth Bennett aus, küsste Fitzwilliam Darcy (Matthew Macfadyen) in einem wütenden Gewitter und erhielt sowohl Globe- als auch Oscar-Nominierungen. Und wer kann Knightleys sexy Abendkleid aus grünem Satin vergessen, als sie James McAvoy in 'Atonement' küsst, der ihre BAFTA- und Golden Globe-Nominierungen gewann. Für ihre Nebenrolle als Mathematik-Wunderkind, das einem rein männlichen Team hilft, den Enigma-Code in „The Imitation Game“ zu knacken, erzielte Knightley alle drei Punkte. Sie steht vor einem Sieg.

Letzter Anwärter: Knightley schloss sich Wash Westmorelands Drehbuch „Colette“ an, das einer jungen, schlauen Schönheit aus Frankreich folgt, um sich ihrem verehrten neuen Autoren-Ehemann Willy (einem charismatischen Dominic West) in Paris anzuschließen. Sie wird seine erfolgreiche Ghostwriterin und bricht schließlich als schwule Romancierin und reisende Performerin in ihre eigene Einheit ein.

Die Schauspielerin verschlang Colettes Claudine- und Cheri-Romane und verehrte 'Vagabond', aber ihr Prüfstein war Judith Thurmans Mammutbiographie. 'Colette hatte ein erstaunliches Leben', sagte Knightley. „Es gibt genug für eine Miniserie. Oft versuchen Biopics, sich mit einem ganzen Leben auseinanderzusetzen. Ich finde sie oft unbefriedigend: Sie haben das Gefühl, über den Kurs getrabt zu sein, haben aber noch kein bisschen erforscht. Das Drehbuch war so spezifisch, was es betraf - diese erste Ehe. “

Die französische bisexuelle Berühmtheit gab Knightley viel zu kauen, von der Geschlechtsidentität bis zur avantgardistischen Performancekunst. 'Es gibt so viel', sagte sie. „Moralisch kann sie ein bisschen mehrdeutig werden. Sie ist keine Heilige. Wie schön!'

Colette und Willy standen im Zentrum des literarischen Paris. 'Er war das Leben und die Seele der Partei', sagte Knightley. „Die Leute wollten in ihrer Nähe sein, die Aufregung war riesig. Sie sah große Veränderungen in kurzer Zeit in ihrem Leben, zu der sie wurde, da sie keinen Weg fand, ihren Platz in der Welt zu schaffen, in der er sich befindet. Sie wollte nicht die kleine Frau sein, die hinter ihm stand . Sie wollte der Star sein. Sie waren beide ruhmhungrig und liebten es, in der Mitte des Raumes zu stehen und von allen angeschaut zu werden. Sie ist ausgestiegen, bevor sie ein Opfer geworden wäre. “

Als Theaterkünstlerin auf Tour zu gehen, war damals für eine Frau ihrer Klasse noch nicht getan. 'Sie war da draußen', sagte Knightley. 'Sie entdeckte, wer sie war, und hatte keine Angst, etwas für sich selbst herauszufinden, zu experimentieren und einen Platz zu finden.' Knightleys unangenehmster Moment war das Entstehen einer ägyptischen Tracht aus einem Sarkophag vor 300 Statisten. 'Ich bin keine Tänzerin, ich weiß nicht, was ich tue', sagte sie. 'Ich werde nur große Bälle brauchen, um das zu tun.' Also habe ich es getan. Letztendlich mache ich meinen Lebensunterhalt mit Bullshit. Das war Blödsinn mit sehr wenig Probe. “

Keira Knightley, Jake Graf und Arabella Weir in „Colette“

Robert Viglasky / Bleecker Straße

Eine Pause für die Schauspielerin: Die Kostümdesignerin beschloss, sie durch das Verzichten auf Korsetts kunterbunter zu machen. 'Colette war sehr knabenhaft', sagte Knightley. 'Es war schwierig, diese junge Qualität zu bekommen, eine andere Körperlichkeit, die sie beiseite legt.'

feuer rian johnson

Knightley ist im Rennen um ihre dritte Oscar-Nominierung. Sie konkurriert mit Glenn Close in 'The Wife', einem Drama über eine begabte Schriftstellerin, die sich hinter ihrem Ehemann des Nobelpreisträgers (Jonathan Pryce) verbirgt. Beide Filme fragen: Wer hat was geschrieben?

Es wird nur besser, sagte sie. 'Im Moment besteht Appetit auf gute weibliche Charaktere', sagte sie. „Die Leute wollen sie sehen. Was wir damit machen können, ist immer wieder zu versuchen, es zu pushen und zu pushen und zu pushen. Wer immer versucht, mir eine nette unterstützende Frau zu schicken, ich sage: 'Nein, ich bin eine nette unterstützende Frau zu Hause. Ich möchte es nicht bei der Arbeit spielen. '

Sie entlarvt die konventionelle Annahme, dass Frauen keine Filme verkaufen können. 'Sie tun!', Sagte sie. „Die Zahlen sind da und waren es schon immer. Es macht mich verrückt, es ist richtig falsch! Hier musst du hingehen: 'Komm schon! Dies ist vielleicht kein großer Blockbuster von Tom Cruise, aber es wird Geld verdienen und deshalb machen wir es. 'Wir sind 51% der Welt!'

Als in den Medien die Lohngleichheit für Frauen angesprochen wurde, stellte Knightley fest, dass „ich nie danach gefragt hatte“, sagte sie. 'Es ist so, als würdest du das Boot nicht rocken und du hast das Glück, das Stück Kuchen zu bekommen, das du bekommst. Ich hatte das Gespräch [mit ihren Vertretern] und bei den letzten Filmen musste ich mindestens Parität oder ein bisschen mehr bezahlen. Das war großartig, aber ich bin mir sicher, dass dies nicht immer der Fall war. Ich weiß nicht, inwieweit, aber ich habe nicht gefragt. Warum habe ich nicht gefragt? '

Sam Rockwell und Keira Knightley in „Laggies“

Während Knightley gelegentlich 'Geld' macht, wie 'Everest', in dem sie die schwangere Frau einer der Klettererinnen spielt, bleibt sie im Allgemeinen in aktiveren Rollen und hat immer Regisseurinnen von 'Beckham', den Herren Chadha und David, gesucht Massy Tadjedin ('Last Night') an Lynn Shelton ('Laggies'). 'Ich arbeite gerne mit Frauen', sagte sie. „Wir müssen unsere Geschichten mit eigenen Augen erzählen. Frauen können genauso gut Filme machen wie Männer. Für jede Regisseurin ist der Druck groß, aufzustehen. Dann hast du dein ganzes Geschlecht auf deinen Schultern, wenn der Film nicht gut läuft. '

Persönlicher Klatsch: Nach ernsthaften Beziehungen zu den beiden Mitstreitern Jamie Dornan und Rupert Friend heiratete Knightley den Musiker James Righton von Klaxons und brachte 2015 ihr erstes Kind zur Welt. Dies schärfte ihr Bewusstsein für Ungleichheit in Hollywood. 'Wir verlieren Frauen von 28 auf 40, weil die Filmindustrie keine realistische Kinderbetreuung zulässt', sagte sie. 'Genau in diesem Alter kommen die meisten Menschen auf ihre Kosten, wenn sie ihren ersten oder zweiten Film drehen. Sie müssen eine Entscheidung treffen, um ein Baby zu bekommen oder ihre Karriere fortzusetzen. Einige werden an ihrer Karriere festhalten. Das ist eine schlechte Wahl. Als Branche müssen wir uns ansehen, wie wir Frauen in diesem Alter verlieren. Es ist eine wichtige Zeit, die Welt nicht mit ihren Augen zu sehen. '

'Die Folgen'

Was ist wenn Spoiler

Next Up: Es ist immer „schwierig“, Projekte aus Haufen von schlechten Skripten auszuwählen, sagte sie. 'Ich lese nicht jedes Skript, das es gibt. Meine Agenten wissen, was mein Geschmack ist. Viele kommen nicht durch die Barriere der Agenten. '

Ihr nächstes Fahrzeug ist die Familienfantasie „Der Nussknacker und die vier Welten“ (2. November, Disney), die in einer intensiv stilisierten Version der historischen Welt des klassischen Balletts spielt. 'Ich bin wie eine sehr große Torte', sagte sie.

Während Knightley James Kents 'The Aftermath' (März, Fox Searchlight) drehte, ein romantisches Dreiecksdrama aus dem Zweiten Weltkrieg mit Jason Clarke, ist es noch im Schnittraum. Regisseur Gavin Hood poliert den Sound-Mix von „Official Secrets“, einer wahren Begebenheit aus dem Jahr 2003 über einen britischen Nachrichtenskandal mit Ralph Fiennes. Es geht um die Verbreitung.

Karriereberatung: Behalten Sie weiterhin riskante, reiche und herausfordernde Charakterrollen bei, die nicht nur auf Sexappeal beruhen. Umfassen Sie Ihre Stärke und Charme.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser