'Her Smell' -Rezension: Elisabeth Moss ist eine der gefährlichsten Filmfiguren aller Zeiten in 'Brave and Rewarding Punk Epic'

'Ihr Geruch'



1996-98 AccuSoft Inc., Alles klar

Galerie ansehen
28 Fotos

Also über diesen Titel. Es stinkt. Es ist scharf und ranzig. “; Ihr Geruch ”; könnten Ich habe eine positive Konnotation, aber Sie wissen nur, dass dies hier nicht der Fall ist. Es gibt eine Feindseligkeit, wie eine Geruchsbarriere, die Sie überwinden müssen, um die Frau zu erreichen, die es ausstrahlt. Zuschauer, die mit den vorherigen Filmen von Alex Ross Perry vertraut sind, werden wahrscheinlich die Nase halten, wenn sie diesen Film betreten. Neulinge möchten vielleicht nachziehen.

Der Geschenkfilm endet 2015

Perry weiß, was er tut. Seine Arbeit hatte immer den Mut, zutiefst unangenehm zu sein. Wir sprechen von einem Typen, dessen Durchbruchfilm ('The Color Wheel') eine 16-mm-Roadtrip-Komödie im Mikrobudget-Format war, die zu einem plötzlichen Ausbruch von Inzest führte und dessen vergleichsweise hochkarätige Nachfolger ('Listen Up') , Philip, 'Queen of Earth' und 'Golden Exits' haben ein Licht auf einige von New Yorks beschissensten Leuten geworfen. Der sympathischste Charakter ”; In seinem gesamten Werk steckt eine Katze namens Gadzookey. Aber wenn alle Geschichten von Perry schwer zu ertragen waren, ist ihr Geruch bringt die Dinge auf beeindruckende neue Tiefststände, bevor sie auf den Boden treffen und durch die andere Seite tunneln. Es ist wirklich einer der schädlichsten Filme, die je gedreht wurden, was erklären könnte, warum es auch Perry's bester Film ist.



Stellen Sie sich vor, wenn Danny Boyle ”; Steve Jobs ”; Es ging um Courtney Love Mitte der 90er Jahre, und Sie werden auf dem richtigen Weg sein. Den rücksichtslosen Sturz und den vorsichtigen Aufstieg der Punkrockerin Becky Something - Leadsängerin der Band Something She - in den Griff bekommen “; Her Smell ”; wird über fünf lange Szenen erzählt, die sich über 10 Jahre erstrecken, wobei sich jede der Vignetten in Echtzeit entfaltet. Drei von ihnen finden in den Kulissen einer Konzerthalle statt, in der die drogenabhängige Riot Grrrl (eine tapfere, abscheuliche und unbekümmerte Elisabeth Moss) von Musikerkollegen (Amber Heard) und ihrem Manager (Eric Stoltz as.) Umgeben ist Howard Goodman), ihre Mutter (Virginia Madsen), ihr Ex (Dan Stevens), ihr Baby und sogar eine Art Huckster-Schamane, die sie bezahlt hat, um ihre Gedanken mit Unsinn zu trüben.

Jedes Mitglied dieser bunten Crew hält sich für immer fest und versucht, einen Sturm zu überstehen, der um sie herum tobt, seit Becky Something zum ersten Mal berühmt wurde. Die meisten von ihnen scheinen anständige Menschen zu sein, insbesondere Beckys zwei langjährige Bandkollegen: Ali van der Wolff ('GLOW' -Star Gayle Rankin) und die engste Freundin des Stars, Marielle Hell (eine rohe und geschichtete Agyness Deyn), die sich bereits gut macht auf das unglaubliche Versprechen, das sie in 'Sunset Song' zeigte.

Die anderen Mädchen sind schuld an all den üblichen Laster, aber sie sind nichts wie ihre Leadsängerin. Becky ist eine wahnsinnig emotionale Terroristin für Badesalze. Sie ist deine entfremdete ältere Schwester, das Mädchen, mit dem du nicht auf einer Party reden möchtest, die verrückte Dame im Bus und der Musiker, der für ihre eigene Folge von 'Behind the Music' vorspielt. Alles in einem. Sie spricht ausschließlich in der Art von abgedroschenem, inkohärentem Bühnengeschwätz, das Applaus erfordert, auch wenn Sie es nicht verstehen können. In einer Sekunde lächelt sie, in der nächsten versucht sie, Marielle mit einer Glasscherbe zu erstechen. Je mehr Becky lächelt, desto stärker weint sie. Ihre Wimperntusche läuft jeden Abend einen Ultramarathon. Niemand beschreibt ihren Geruch, aber ich glaube, es ist so etwas wie der Gestank, der beim Werfen einer Kirschbombe in ein Meth-Labor entsteht.

Später, als klar wird, dass Becky viel zu kaputt ist, um ihr neues Album fertigzustellen, unterschreibt Howard ein Trio mit großen Augen, die Akergirls, und versucht verzweifelt, sein Label zu retten. Die lächerliche Besetzung des Films wird mit der Einführung noch größer von Ashley Benson, Cara Delevingne und Dylan Gelula (die alle großartig sind, auch wenn ihre spezifische Pop-Punk-Stimmung nicht den Eindruck hat, dass sie einen echten kulturellen Präzedenzfall hat, und der Film leidet darunter). Becky ist der verrottete Stamm eines verwelkten Stammbaums, der immer noch neue Zweige hinzufügt, und Perry zwingt uns, den Zerfall von innen nach außen zu beobachten.

Nimm diesen Walzer Leonard Cohen

'Ihr Geruch'

TIFF

Lauter stilisiert als seine früheren Filme, “; Her Smell ”; ist vom ersten Moment an ein viszeraler Albtraum; Wenn das Drehbuch an John Cassavetes erinnert, scheint die Ästhetik eher von Gaspar Noé inspiriert zu sein. Sean Price Williams ’; gewundene 35-mm-Kamerafahrten begleiten Becky und ihre Bandkollegen durch die schmutzigen Backstage-Hallen und entführen uns tief in ein Labyrinth von Schmerz und Selbsterhaltung. Keegan DeWitt's mulmige, basslastige Partitur pocht durch die Decke, als würde die gesamte erste Hälfte des Films auf dem Boden unter der lautesten House-Party aller Zeiten stattfinden. Riesige Brocken des Dialogs übertönen den Lärm, was auch gut so ist, denn jedes Wort, das Sie von Becky hören, lässt Sie sie mehr verabscheuen.

Moos ist so ein wirbelnder Derwisch, dass Sie nur um die Sicherheit der Menschen in ihrer Umgebung fürchten müssen. Sie fragen sich, wie sie nicht aufgeben. “; Wo findest du den Glauben? ”; einer von ihnen fragt. Es ist eine rhetorische Frage. Zu diesem Zeitpunkt ist es schwer zu glauben, dass Perry überhaupt weiß, wo er suchen muss.

Aber dann dreht es sich. Zeit vergeht. Wir erkennen, dass in breiten Strichen “; ihr Geruch ”; ist eine Art wie “; Ein Stern ist geboren ”; umgekehrt (obwohl Olivier Assayas 'Sauber' der hilfreichere Bezugspunkt sein könnte). Becky wird nüchtern, der Film dreht sich in Richtung Katharsis, und Perry neigt sich zum ersten Mal in seiner Karriere ernsthaft zur Aufrichtigkeit. Die zweite Hälfte des Films ist so reich und hoffnungsvoll, dass es fast wie eine süße Belohnung für das Verlassen des Theaters wirkt. Nachdem Perry unsere Hände länger als eine Stunde unter einen brennend heißen Wasserhahn geführt hat, dreht er den Hahn ab und lässt den Brand einwirken.

Hervorgehoben durch eine bewegende und ungeschnittene Klavierwiedergabe von Bryan Adams ’; “; Himmel ”; - Mit Abstand die überzeugendste Musikszene im Film, wie Moss ’; Sieht verlegen und verloren aus, als sie für die Something She-Konzerte auf der Bühne steht. Diese Szenen sind absolut zu erwarten und gehen uns unter die Haut, weil wir alles durchmachen mussten, um sie zu sehen.

Eine wunderschön gerahmte Einstellung, in der Moss mit dem Rücken zu Deyn eine Gitarre klimpert, schmerzt lebenslang vor Bedauern, als wir zu schätzen wissen, wie Becky ihre Sucht (und ihre allgemeine Schrecklichkeit) als Schutzanzug trug. alles gut aber Sie selbst. So sehr die Menschen in ihrem Leben sie brauchten, braucht sie sie jetzt noch mehr. Es ist unerwartet bewegend zu sehen, dass der narzisstischste und unerträglichste Charakter, den Perry jemals geschrieben hat, die Chance hat, auch sein bester Erlöser zu werden.

Es braucht ein unergründliches Maß an Selbstvertrauen, um eine so resonante Geschichte über die Stärke zu begraben, die wir im Hintergrund einer überaus unangenehmen 135-minütigen Tortur erhalten, die Sie dazu bringen soll, den Film auf Schritt und Tritt aufzugeben Ein kühner Strich lässt die letzten Kapitel von 'Her Smell' (Ihr Geruch) zu. um deine Nase hoch und unter die Haut zu gehen. Für uns fühlt es sich an wie ein Ausdauertest. Für Perry ist es ein Hauch von Exorzismus. Zeit vergeht. Menschen ändern sich. Künstler werden erwachsen und manchmal werden die Guten sogar noch besser.

Note: B +

'Her Smell' wurde 2018 auf dem Toronto International Film Festival uraufgeführt. Derzeit wird der Vertrieb in den USA angestrebt.

Antony Mackie schwarzer Spiegel


Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten