Hannah Gadsby knallt Louis C.K. als wütender und bitterer Witz, der immer noch denkt, er sei das Opfer

Hannah Gadsby und Louis C.K.



Netflix / Shutterstock

Hannah Gadsby, die Komikerin, die letztes Jahr mit ihrem Netflix-Special „Nanette“ zu einer internationalen Sensation wurde, hat Louis C.K. in ihrem letzten Interview mit der Los Angeles Times. C.K. Zum sexuellen Fehlverhalten im November 2017 zugelassen, wozu auch das Masturbieren vor weiblichen Comics gehörte. Nach einer längeren Pause, C.K. Ende 2018 kehrte er zur Stand-up-Komödie zurück. Die Sets von C.K. machten Schlagzeilen, weil sie kontroverse Witze über Transgender, die Überlebenden der Parkland-Schießerei und Masturbation machten.



Die besten ausländischen Horrorfilme

'Er ist jetzt ein Witz', sagte Gadsby über C.K. „Und ich denke, es ist wichtig, diesen Witz weiter zu machen. Er hat seine Machtposition nicht neu bewertet, und deshalb konnte er sie missbrauchen. Es ist schwierig, eine Veränderung in Ihrer eigenen Macht und Ihrem Privileg zu erkennen. Es ist nicht etwas, wozu wir ausgebildet sind. Er glaubt immer noch ehrlich, dass er das Opfer in all dem ist.



judd apatow louis ck

Der australische Komiker erinnerte den Interviewer daran, dass C.K. versprochen im Jahr 2017 zu “; Schritt zurück und nehmen Sie sich viel Zeit, um zuzuhören, ”; aber sie sagt, dass C.K. hat sich geweigert zuzuhören und ist “; nur wütend und bitter geworden. ”;

'Warum vertrauen wir einem Mann, der einen solchen Zwang hat, durch den die Menschlichkeit der Menschen in seiner Umgebung beeinträchtigt wird?', Sagte Gadsby. „Warum interessiert es uns, was er über den menschlichen Zustand denkt? Er muss sich ein bisschen um seinen eigenen Zustand sorgen. Setz dich einfach ruhig hin. “

Gadsby sagte, dass die kontroversen Auftritte von C.K. 'aus einer Position der Abwehr' heraus erfolgen, was ein großes Problem für jemanden ist, der sexuelles Fehlverhalten zugibt. Obwohl Gadsby kein Fan von C.K.s Rückkehr ist, erwähnte sie, dass er jedes Recht hat, aufzutreten.

ahs roanoke bewertung

'Zensur ist nutzlos, weil sie eine Lücke hinterlässt, in der wir eine Lektion gelernt haben', sagte Gadsby. „Sagen wir mal Picasso. Ich bin kein Fan. Aber ich bin ein Fan. Ich bin kein Fan der Lücke, die in seiner Geschichte hinterlassen wurde, dass er ein giftiger, feindlicher Mensch war und dass sein Verhalten von der Gemeinschaft um ihn herum ermöglicht wurde. Aber wenn Sie ihn aus unserem kollektiven Gedächtnis löschen, verlieren wir nicht nur das, was er gut gemacht hat, sondern auch das, was er schlecht gemacht hat. Und wir können von beiden lernen. “

Gadsbys gefeierte 'Nanette' kann jetzt auf Netflix gestreamt werden. Der Comedian tourt dieses Jahr durch das Land mit der neuen Show 'Douglas', die Netflix später in diesem Jahr auch in ein Comedy-Special verwandeln wird. Lesen Sie hier Gadsbys vollständiges Interview mit der Los Angeles Times.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser