Freitag, der 13.: Der neueste Film wird eine Jason Voorhees Origin-Geschichte

'Freitag der 13'



Nun, 'Ursprung-ish.'

ozark Staffel 1 Rezension

Der Platinum Dunes-Produzent Brad Fuller hat sich kürzlich mit The Reel World (über Gizmodo) unterhalten, um zu besprechen, wie der jüngste Versuch der Produktionsfirma aussehen könnte, die Franchise „Friday the 13th“ neu zu starten (die Firma, die von Fuller und Partnern sowie Michael geführt wird) Bay und Andrew Form haben bereits versucht, dem Film mit einer Fortsetzung von 2009 neues Leben einzuhauchen, und die Richtung, in die sie schauen, wird wahrscheinlich niemanden überraschen. Eine Ursprungsgeschichte. So'ne Art.



LESEN SIE MEHR: John Carpenter knallt das Original ‘ Freitag, der 13. ’ ;: Es ‘ steigt nicht über seine Billigkeit ’;



Yellowstone-Nr. von Episoden

Der neue „Freitag, der 13.“ wird von dem aufstrebenden Drehbuchstar Aaron Guzikowski geschrieben (der zuvor „Prisoners“ schrieb, sodass der Typ definitiv keine Angst davor hat, dunkel zu werden und tatsächlich menschliches Verhalten im Dienst des Grauens abzubauen), der Berichten zufolge immer noch arbeitet auf seinem Skript. Aber die Knochen sind da.

'Aarons Geschichte hat großartige Charaktere', erklärte Fuller. „Man muss Jason Voorhees irgendwie verstehen, also gehen wir zurück und fangen von vorne an und arbeiten uns weiter.“ Als Fuller gefragt wurde, ob dies bedeutete, dass der Film eine Ursprungsgeschichte war, antwortete er: „Origin-ish, aber es ist ’ Es ist ein Ursprung, den noch niemand zuvor gesehen hat. Offensichtlich ist Pamela da, aber es ist ein bisschen anders als das, was Sie zuvor gesehen haben. “(Pamela ist natürlich Jasons Mutter und Köchin im berüchtigten Camp Crystal Lake. Oh, und die Hauptperson im ersten.) Film!)

LESEN SIE MEHR: Platinum Dunes wird versuchen, den ‘ Freitag, den 13. ’; Horror-Serie zum zweiten Mal

Game of Thrones Spoiler enden

Die Andeutung, dass Pamela da ist und dass es in der Geschichte um das Zurückgehen geht, deutet darauf hin, dass diesmal einer gehen könnte Weg zurück, vielleicht um tiefer in die verdrehte Geschichte von Jasons Eltern, Pamela und Elias, einzutauchen. Vielleicht taucht es sogar in so etwas wie der zweiteiligen Comicserie von 2007 über Pamela und Elias 'unglückliche Ehe und den blutigen Mord auf, der sie beendet hat.

Fuller versprach jedoch eines: Der Film wird kein Found-Footage sein. Er sagte dem Outlet: „Es gab eine Menge Found-Footage-Skripte, die wir machen sollten, und ich wollte das nicht tun, weil ich nicht glaube, dass das in Jason Voorhees ’; Welt.'

Der neue „Freitag, der 13.“ soll 2017 erscheinen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Film- und Fernsehnachrichten! Melden Sie sich hier für unseren Festival-Newsletter an.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser