Daisy Ridley kann es sich nicht vorstellen, Rey nach 'Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker' zu spielen, aber sag niemals nie

'Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker'



Disney / Lucasfilm

Galerie ansehen
17 Fotos

J.J. Abrams bevorstehender Film „Star Wars: The Rise of Skywalker“ wurde als endgültiges Ende der Skywalker-Saga in Rechnung gestellt. Disney und Lucasfilm haben den Tentpole als Abschluss der Haupterzählung „Star Wars“ angepriesen, die 1977 mit dem Original von George Lucas begann, weshalb es unklar bleibt, ob Personen wie Daisy Ridleys Rey, Oscar Isaacs Poe Dameron und George Lucas eine Rolle spielen John Boyegas Finn wird in zukünftigen 'Star Wars' -Filmen wieder auftauchen. In einem neuen Interview mit Vulture spielt Ridley die Idee herunter, dass Rey nach der Veröffentlichung von 'The Rise of Skywalker' auf die Leinwand zurückkehren soll.



'Ich kann es mir im Moment nicht vorstellen', sagte Ridley. 'Das Ende von' Rise of Skywalker 'und' Rise of the Skywalker '?' The Rise of Skywalker '- sorry, Jetlag - ist sehr zufriedenstellend. Es fühlte sich wie ein Ende an. Ich weiß nicht, was in so vielen Jahren passieren wird.



Ridley fuhr fort: „Es gibt so viele Charaktere in der Welt der Star Wars, die noch nie erforscht wurden. Die Filmemacher haben so viel zu tun. Im Moment glaube ich das nicht. Aber wer könnte das schon sagen? Eine Gelegenheit könnte sich bieten. Ich finde es toll, dass der Film nicht herauskommt und die Leute sagen: 'Was ist mit der Zukunft?' Im Moment fühlt es sich wie ein wirklich guter Punkt für die Skywalker-Serie an. '

Boyega hat auch berichtet, dass er sich keine Zukunft vorstellt, in der er seinen Star Wars-Charakter wieder spielt. Der Schauspieler sagte gegenüber MTV News während der Stars Wars-Feier im April: „Ehrlich gesagt, ich glaube nicht, dass ich zurückkomme. Ich glaube nicht, dass ich es bin. Ich fühle mich wirklich so. Das ist wirklich dieser Film, ich denke, jeder glaubt es nicht, aber dieser Krieg beendet einfach alles.

Oscar Isaac wurde bereits im März darüber informiert, dass 'The Rise of Skywalker' der Abschluss der Hauptreihe 'Star Wars' ist und sagt: 'Es ist das Ende der gesamten Skywalker-Saga.' Neun Geschichten. Dies ist der Höhepunkt des Ganzen. Was J.J. hat es geschafft, und das gesamte Lucasfilm-Team ist unglaublich erfüllend. Es ist auch etwas Besonderes für uns, weil Sie viel mehr über diese Charaktere lernen können.

Angesichts der Tatsache, dass die ursprünglichen Star Wars-Schauspieler Mark Hamill, Harrison Ford und Carrie Fisher nach Jahrzehnten zurückgekehrt sind, um ihre Charaktere in der neuen Trilogie zu wiederholen, ist es immer noch möglich, dass Ridley und sein Team in Zukunft zu Star Wars zurückkehren werden. Zumindest für den Moment wird 'The Rise of Skywalker' für eine Weile das letzte Mal sein, dass Rey von Fans gesehen wird.

'Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker' wird am 20. Dezember von Disney aus landesweit in den Kinos eröffnet.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser