Die Schöpfer von 'The Americans', Keri Russell und Matthew Rhys über das Serienfinale, das Ende und die Zukunft - Spoiler

'Die Amerikaner'



Jeffrey Neira / FX

[Anmerkung des Herausgebers: Der folgende Artikel enthält Spoiler für das Finale der 'The Americans' -Serie, einschließlich des Endes.]



Die Macher von 'The Americans' kennen das Ende der Serie seit vier Jahren, aber das heißt nicht, dass sie auf dem Weg dorthin davon abgehalten wurden, sich selbst zu erraten.



'Zu Beginn gab es keine Ahnung, wie die Show enden würde', sagte der Schöpfer Joe Weisberg in einem gemeinsamen Interview. „Aber als wir gegen Ende der ersten Staffel, zu Beginn der zweiten Staffel, angekommen sind, haben wir plötzlich ein sehr klares Gefühl für das Ende der Show. Wir hatten keine Ahnung, ob dieses Ende halten würde; in der Tat, wenn Sie uns gefragt hätten, hätten wir Ihnen gesagt: 'Oh, wahrscheinlich wird es nicht.' […] Aber dann kamen wir zum Ende der Show und sicher genug, dass das Ende immer noch das war, was wir waren am besten gefallen hat. “

schätze den Tag

'Wir haben unsere Due Diligence durchgeführt, indem wir so viele Story-Optionen wie möglich in unseren Köpfen durchgearbeitet haben', sagte Joel Fields, Co-Showrunner und Executive Producer. „Wir haben fast jedes erdenkliche Ende getestet. […] Aber dies war immer das Ende, das sich richtig anfühlte. '

Die Emmy-preisgekrönte Dramaserie von FX ging am Mittwochabend nach sechs von der Kritik geliebten Staffeln und einem Whopper eines Endes zu Ende. Nach einer angespannten letzten Saison ist in der letzten Stunde kein einziges Mitglied der Jennings-Familie gestorben, auch nicht für amerikanische Verhältnisse. Stattdessen wurden die Kinder von ihren Eltern getrennt; Paige (Holly Taylor) verließ das Land, nachdem Philip (Matthew Rhys) und Elizabeth (Keri Russell) Henry (Keidrich Sellati) zurückgelassen hatten, als sie vom FBI gezwungen wurden, nach Russland zu fliehen.

Ein tragisches Ende ohne Gore

'All das hat mich überrascht', sagte Russell in einem separaten Interview. „Ich hatte keine Ahnung, dass sie mit den Kindern einen so emotionalen Weg der Verwüstung einschlagen würden. Ich habe den Henry-Aspekt überhaupt nicht kommen sehen, und das war für mich nur verheerend. “

„Ich weiß, dass Phillip ein Teil von mir ist - und ich glaube, ich spreche für Elizabeth - für alle Eltern, die ihre Kinder und ihr Leben so gewaltsam und brutal verlassen oder verlassen mussten, unabhängig von der Belohnung, nach Hause zurückzukehren. auf Kosten Ihrer Kinder. Ich denke, die Bestrafung ist wirklich lebenslang. Sie sind lebend rausgekommen […], aber ich denke, die Kosten, die sie bezahlt haben, sind enorm. '

Vor dem Finale waren die Fans gespalten, was für sie ein gerechtes Ende für diese russischen Spione war. Einige meinten, Philip und Elizabeth müssten für das sterben, was sie im Namen des Landes taten, während andere wollten, dass ihre Protagonisten unbeschadet davonkommen.

'Ich fand das Ende sehr fair', sagte Rhys. 'Es war in keiner Weise definitiv - [sie] haben es nicht geschafft, getötet oder gefangen zu werden, [noch haben] alle es geschafft - [aber] es gab eine solche Strafe für sie zu zahlen. Es gab solch teure Kosten, die sie für […] ihre neu entdeckte Freiheit bezahlen mussten. Einerseits verbrachten sie ihr Leben damit, eine Lüge zu leben. Ich bin sicher, die Erleichterung, das nicht zu tun, wäre enorm, [aber] die Kosten, nicht mit Ihren Kindern zusammen zu sein - und der Verrat und das Verlassen Ihrer Kinder - sind irgendwie unergründlich. '

'Ich denke, sie haben sich für einen emotionalen Weg entschieden, um sie zum Bezahlen zu bringen', sagte Russell. 'Ja, man hätte sterben oder ins Gefängnis gehen können oder so, aber deine Kinder wegzubringen ist ziemlich hardcore.'

Die Co-Showrunner, die gemeinsam die letzte Folge geschrieben haben, waren größtenteils auf der gleichen Seite wie ihre Stars.

'Ich denke, Bestrafung ist ein lustiges Wort', sagte Weisberg. „Es klingt irgendwie komisch für uns, aber ich denke, es gibt eine Art Tragödie, die über dem Geist dieser Show hängt. dass es sich wie ein tragisches Ende anfühlt, ist angesagt. […] Letztendlich fühlte sich die Tragödie in der Familie genau richtig für uns an. […] Der Verlust der Kinder war für uns das Mächtigste und in gewisser Weise das Schmerzvollste, was jemandem passieren konnte. “

Das Ende ließ auch viele Threads zur Interpretation offen. Philip und Elizabeth sind zurück in Russland, aber der Fall der Sowjetunion steht unmittelbar bevor. Könnte das den Eltern einen Weg eröffnen, zu ihren Kindern zurückzukehren?

Das Schicksal der Kinder

Henry wurde im Grunde genommen unter Stans Obhut (Noah Emmerich) gestellt, nachdem eine herzliche Auseinandersetzung zwischen den besten Freunden dazu führte, dass Philip seinen Sohn mit dem FBI-Agenten betraute, der sie gehen ließ. Paige ist jedoch zuletzt in Claudias (Margo Martindale) altem Apartment zu sehen, als er an einer Flasche übriggebliebenen Wodkas nippt.

„Von Anfang an dachten wir, dass Henry der vollständigste Amerikaner in dieser ganzen Familie ist. In gewisser Weise hatte er die russische Seele seiner Eltern nicht wirklich geerbt “, sagte Weisberg. 'Während Paige uns amerikanisch vorkam, hatte sie doch auch die russische Seele ihrer Eltern bekommen. Sie können das berücksichtigen, wenn Sie damit einverstanden sind, was Sie können oder nicht, aber das schien die Geschichte zu sein, die erzählt wurde. “

Fields ging ein wenig auf Paiges Abschied ein und betonte die gezielte Zweideutigkeit ihres letzten Schusses.

'Die Absicht ist wirklich, es in die Hände und Herzen der Zuschauer zu legen', sagte er. 'Es liegt nicht daran, dass wir dort etwas verstecken, sondern daran, dass es sich in diesem Moment nicht um eine Verschwörung handelt. das ist ein Moment, in dem sie persönlich ist. '

'Welche extrem dunklen, tragischen und schwierigen Momente für beide', sagte Weisberg. 'Jeder hat viele Hürden vor sich, aber wer sagt, was er mit diesen Hürden machen wird?'

Lesen Sie weiter, warum Paige ihre Wahl getroffen hat und welcher Teil des Finales die Make-or-Break-Szene der gesamten Serie war.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten