'Adrift' -Regisseur Baltasar Kormákur erklärt die Gründe für den 'Wild Plot Twist' des Films

'Adrift'



STX-Filme

[Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel enthält Spoiler und enthüllt das Ende von “; Adrift. ”;]



“; Adrift ”; ist kaum die Art von Film, von dem man erwarten könnte, dass er eine massive Wendung in der Handlung beinhaltet. Ein nasser Überlebensthriller über eine junge Frau, die 41 Tage lang nur mit Verstand und einem Glas Erdnussbutter auf See gestrandet ist, um sie am Leben zu erhalten. Wir sprechen über einen robusten, taktilen kleinen Film, in dem die durchschnittliche Szene darin besteht, dass Shailene Woodley ihr Auge in ein Sextett steckt oder versucht, den Vegetarismus ihres Charakters zu erobern, damit sie eine freie Dose Spam erträgt - das ist es nicht genau eine Episode von “; Westworld. ”;



Außerdem ist es nicht wirklich ein Rätsel, was am Ende passieren wird. “; Adrift ”; erzählt die erschütternde wahre Geschichte von Tami Oldham und wurde aus einer von Oldham selbst verfassten Lebenserinnerung übernommen. Es ist daher wahrscheinlich sicher anzunehmen, dass sie es schafft, diese Tortur zu bestehen. Und sie tut es. Ihr Verlobter ist jedoch nicht ganz so glücklich. Hier verdickt sich die Handlung.

Liebe Staffel 1

Er heißt Richard Sharp und wird von 'Hunger Games' gespielt. Alaun Sam Claflin, und er ist während des Sturms, der ihr Segelboot vernichtet, über Bord gefegt. Tami legt während des Chaos den Kopf schief und ist völlig allein, wenn sie dazu kommt - erst später, wenn der Himmel klar ist und sich das Wasser beruhigt, findet sie Richard an einem Stück Holz fest, das im Ozean wabert.

Er ist schwer verletzt, hat einen tiefen Schnitt im rechten Bein, ist aber am Leben. Tami hebt ihn auf den Bug des Schiffes und tut ihr Bestes, um sich um ihn zu kümmern, während sie im Alleingang versucht, beide nach Hause zu steuern. Richard, ein aufrichtig anständiger Mann, der Tami liebt und es bedauert, sie in dieses Chaos verwickelt zu haben, tut sein Bestes, um seiner zukünftigen Frau ein paar Worte der Hoffnung und Ermutigung zu bieten, wobei er sie oft durch die besten Momente ihrer kurzen Romanze spricht.



xx Filmtrailer

Und dann, nach fast sechs Wochen auf See, stellt sich Tami der bösen Wahrheit, dass Richard es nicht schaffen wird - dass ihre letzten Tropfen Wasser und Stückchen Essen zu kostbar sind, um sie an einen Toten zu verschwenden. “; Ich muss dich gehen lassen ”; sie flüstert unter Tränen. Als die Kamera wieder auf die Stelle kippt, an der Richard gelegen hat, ist sein Körper verschwunden. Es war nie wirklich da. Alles, was über “; Segelhalluzinationen ”; war etwas spitzer als es zuerst erschien. Lassen Sie die Kaffeetasse in Zeitlupe auf den Boden fallen und zersplittern Sie auf dem ganzen Boden.

In Wahrheit ertrank Richard Sharp auf See, als ein gewaltiger Sturm auf dem Boot aufkam, das er mit seiner Verlobten über den Pazifik segelte, und Tami Oldham sich selbst überließ. Das von Aaron und Jordan Kandell sowie David Branson Smith verfasste Drehbuch ändert jedoch die grundlegenden Fakten, um eine subjektivere oder zumindest emotionalere Darstellung von Oldhams Erfahrung zu erzielen. Es könnte das kühnste Beispiel für eine Fehlleitung in einer Biografie sein, seit 'Ein schöner Geist'.

Hervorheben, was Werner Herzog die “; ekstatische Wahrheit ”; von der Nahtoderfahrung seines Subjekts “; Adrift ”; priorisiert effektiv die Realität von Oldhams mentalem Zustand gegenüber der Realität ihres physischen Zustands (obwohl sie beide erklären will). Es ist die Art von Wendung, die Sie vielleicht in einer anderen Art von Film von einer Meile entfernt sehen, aber eine, die unfair erscheint - vielleicht sogar unethisch - in einem Film, der vorgibt, eine wahre Geschichte zu dramatisieren.

Für den Regisseur Baltasar Kormákur war dies die einzig ehrliche Art, Tami Oldhams Geschichte zu erzählen. “; Wenn Sie ihr Buch lesen oder sich ihre Interviews ansehen, hat sie gesprochen jemand der ganze Weg, ”; Kormákur erzählte IndieWire. “; Ja, es ist unklar, wer es war, aber sie halluzinierte - sie schreibt darüber, wie sie dachte, sie sei tot und im Fegefeuer. Und sie hat in Interviews gesagt, dass ihre Liebe zu Richard ihr Leben gerettet hat. Ich wollte das nicht sagen, weil es hartnäckig wirkte, aber es macht mir nichts aus, wenn die Leute das wissen sie sagte es. Das ist ihre Wortwahl - das ist ihre Realität. Ich möchte Sie wirklich als Publikum in ihrer Perspektive sehen. ”;

'Adrift'

Mit freundlicher Genehmigung von STXfilms

Kormákur begründete auch die Entscheidung, Tamis Halluzinationen so wörtlich zu begegnen und eine imaginäre Version von Richard mit ihr an Bord zu bringen: 'Ich mache einen Film, kein Hörspiel.' Der Regisseur erklärte: 'Also lasse ich ihn lieber auftauchen und ihnen eine tatsächliche Beziehung auf dem Boot vermitteln, als dass sie nur mit einer körperlosen Stimme spricht.' Ich wollte nicht einfach 'Alles ist verloren' machen. mit einer Frau. ”;

Oscar-Wettbewerb 2016

Kormákur betont sogar, dass dies nicht der Fall ist Ja wirklich versuchen, die Leute zu täuschen, da im ganzen Film Hinweise versteckt sind. “; Die erste Einstellung des Films zeigt jemanden, der auf den Grund des Ozeans schwimmt, und Sie wissen, dass es nicht Tami ist! Warum mache ich das? Weil ich möchte, dass Sie es wissen. ”; Später zitierte er eine Szene in dem Film, in der Richard hinter Tami verschwindet, als sie auf seiner Gitarre klimpert. Einige Zuschauer schreiben es vielleicht als Kontinuitätsfehler ab, wenn sie es überhaupt bemerken, aber Kormákur hielt es für sehr wichtig, solche Paniermehlsorten einzuschließen. “; Indem wir Ihnen die Möglichkeit geben, diese Hinweise zu sehen, aber trotzdem mit der Geschichte Schritt halten, tun wir dasselbe, was das Meer Tami antut, wenn es ihre Halluzinationen hervorruft: Wir kennt Richard ist weg, aber wir glauben, dass er immer noch da ist, weil wir wollen ihn dort zu sein. ”;

Oldham musste an ihren Erinnerungen an Richard festhalten, um zu überleben und die innere Stärke zu finden, die er immer in ihr sah, und “; Adrift ”; versucht, diesen Kern ihrer Erfahrung so lebendig wie möglich zu machen - so lebendig, dass nur die Filme es schaffen. Natürlich ist es schwer vorstellbar, wie surreal (oder sogar traumatisch) es für Oldham sein könnte, diese Erzählung ihrer Geschichte zu sehen, oder wie schwierig es für sie sein könnte, eine so taktile Wiedergabe ihrer schmerzhaftesten Momente zu sehen.

Aber Kormákur besteht darauf, dass sie es geliebt hat. “; Sie fühlte, dass es ihrer Erfahrung sehr treu war, ”; der Regisseur sagte. Und dann enthüllte er, warum seine Lösung so etwas wie ein eleganter Kompromiss war: 'Weißt du, sie hat sogar eine Version von Richard aus seinen Kleidern kreiert.' Ich wollte keine Puppe im Film haben, weil der Schauspieler dort genug war, aber Tami hat wirklich etwas von ihm geschaffen. Es war so überzeugend, dass sie, als sie sie retteten, fragten, ob sich noch eine andere Person auf dem Boot befände. ”;

Es gibt eine feine Linie zwischen einer kraftvollen Geschichte der Beharrlichkeit und einem schwebenden Remake von Lucky McKees 'Mai'. Es ist ein Verdienst von Kormákur und seinem Schreibteam, dass es ihnen gelungen ist, auf eine Weise zu wandeln, die Oldhams Erfahrung entspricht, das Boot zu wiegen, ohne es umzukippen.

Zusätzliche Berichterstattung von Chris O’Falt.

großer richie wandelt tot


Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser

Fernsehen

Auszeichnungen

Nachrichten

Sonstiges

Theaterkasse

Werkzeugkasten