Die 30 besten Filmmusik-Partituren von Ennio Morricone

Genius. Legende. Etiketten, die beim Binden häufig abgenutzt sind. Aber während 10. Novemberth 2015 könnte eine regelmäßige ol ’ sein; Dienstag für die meisten ist heute ein großartiger Tag, um einen Künstler zu ehren, der zu Recht Anspruch auf legendären Status erheben kann. Ich spreche über Ennio Morricone. der Maestro, wie er genannt wird und in diesem Artikel mehr als ein Dutzend Mal erwähnt wird.



Dieser Meister der musikalischen Gestaltung, der Klangmischung und der avantgardistischen Kreativität wird heute ein 87-jähriger. Es gibt keine Anzeichen für eine Verlangsamung - er hat Tourdaten für Europa für 2016 und sein mit Spannung erwartetes erstes Original für Quentin Tarantino’; s “;Die hasserfüllten Acht”; ist in der Dose und am Horizont - Morricone ’; s 500 Filmkredite zeugen von seiner starken Arbeitsmoral und Leidenschaft für das Filmen. Also habe ich versucht, den Trottel davon zu überzeugen, in seine Diskographie einzutauchen und 30 seiner besten Filmmusiken auszuwählen.

Morricone lebt immer noch in Rom, der Stadt, in der er geboren und aufgewachsen ist, und spricht bekanntlich nur ein paar Worte Englisch. Sie können nicht mehr Italienisch als das bekommen, aber wie das Sprichwort sagt, ist seine Musik eine universelle Sprache. Er ist am ehesten mit den Westlichen assoziiert Sergio Leone, aber wie diese liste hoffentlich zeigen wird, reicht sein musikalisches spektrum weit über leones kino hinaus. “; Sie sind alle meine Kinder ”; jede Punktzahl, die ich getan habe, ”; er sagt oft, was eine Vielzahl von Künstlern in verschiedenen Musikrichtungen beeinflusst hat: Künstler wie Jo-Jo Ma, Goldfrapp, Black Sabbath, DJ Premiere, und Metallica habe jeden Morricone Hommage an den einen oder anderen Punkt gezahlt. Er ist jeder anderen Filmkomponist Vergangenheit oder Gegenwart überlegen, außer vielleicht Bernard Herrmann, indem wir das Verständnis von Filmmusik revolutionieren.



Nehmen Sie sich also eine gute Flasche italienisches Rot und lassen Sie mich Ihre Augen und Ohren baumeln, während ich die einprägsamsten und einflussreichsten Stücke aus dem atemberaubenden Oeuvre des Maestros hinunterlaufe.



späte Showbands

“; Für ein paar Dollar mehr ”; (1965)

Es scheint unfair, einzuschließen alle drei Partituren aus der ‘ Dollars Trilogy ’; auf dieser Liste, besonders wenn man bedenkt, dass das Titel-Thema von “;Eine handvoll Dollar”; überschattet alles andere so überwältigend. War dies eine “; wesentliche ”; und kein “; Best Of ”; Liste, “; Eine Handvoll Dollar ”; hätte es wahrscheinlich stattdessen geschafft, aber ich bin der Meinung, dass “; Für ein paar Dollar mehr ”; ist der bessere Vertreter von Morricones revolutionären Methoden für Leones Western. Für seine Twangy Jew ’; s-Harfen, wahnsinnig eingängigen Gitarrenriffs, ikonischen Pfeifen, Glockenläuten, Kirchenorgeln und El Indio ’; s (Gian Maria Volonte) Musikalische Taschenuhr, die Ihre Gedanken an einen anderen Ort überträgt “und das psychologische Erscheinungsbild des Charakters so anschaulich malt.„ Für ein paar Dollar mehr “ ist so ikonisch wie Clint Eastwood’; s starrte hinunter.



“; Die Schlacht von Algier ”; (1966)

Auch wenn es die einzige Punktzahl auf dieser Liste ist, bei der der Name eines anderen neben Morricone im Abspann steht und 'Die Schlacht von Algier' ausgelassen wird. wäre mehr als ein bisschen blasphemisch, dank dessen, wie archetypisch es geworden ist. Aufgrund vertraglicher Verpflichtungen, Direktor Gillo Pontecorvo musste neben Morricone gutgeschrieben werden, und für 'Alis Thema' war es Pontecorvo, der die vier Noten einbrachte, die 'das Wesentliche des Films' wurden. in Morricone ’; s Meinung. Aber es war der Maestro selbst, der sie für die Partitur arrangierte. Mit gebührendem Respekt für Pontecorvo, der ein Meisterwerk inszenierte, arbeitete er unter der Schirmherrschaft eines Arrangeurmeisters, dessen Permutationen von Militärtrommeln, Hörnern und Klavieren die ewige Flamme der revolutionären Unabhängigkeit des Bildes erleuchten.

“; Das Gute, das Schlechte und das Hässliche ”; (1966)

Aaah-eee-aaah-eee-ahhh. Praktisch Morricone's Geburtstagsjingle, das ist das Titelsong des von ganzem Herzen, bombastisch subversiven OST für Leone's The Good, The Bad, And The Ugly. Die ersten beiden Einträge in der 'Dollars'-Trilogie haben den Weg für diesen neuen Sound geebnet, aber ich kann mir nur vorstellen (und mit ewiger Eifersucht sehn), wie ich den galoppierenden Rhythmen, Mundharmonikas, Trompeten und 'Ecstasy of Gold' zuhöre - wenn da war ein Labor für solche Dinge, Wissenschaftler würden es als eines der besten Filmmusiken beweisen, die jemals komponiert wurden - es muss sich in den späten 60er Jahren wie ein frisches Ohr angehört haben. Einige Variationen von “; OMFG wie kann etwas so klingen verdammt cool'allowfullscreen =' true '>



“; Navajo Joe ”; (1966)

Was, Sie dachten, Morricone hat Sergio Leone nur das Beste aus seinen Western-Partituren hinterlassen? Bitte. In diesem Fall verteilte er sein einzigartiges Genie auf dem Mischpult für einen anderen Sergio Corbucciund vielleicht war es sein Pseudonym “; Leo Nichols ”; das setzte das Biest frei, das um die wilden Töne von “; Navajo Joe herumstreift. ”; Eingängige Tasten, ein Vorgeschmack auf die verrückten, avantgardistischen, emotionalen Anhäufungen von Demenz, die seine Neigung zum Horror vorwegnehmen (‘ Eine Silhouette des Schicksals ’;); die Arrangements mit den melodiösen menschlichen Gesängen von “; Navajo Joe, Navajo Joeee ”; - wie die einst gehörte, für immer in Erinnerung gebliebene Titelhymne - gehören zu den einfallsreichsten Stücken des Maestro-Genres. Auch hier können wir Quentin Tarantino dafür danken, dass er die breite Öffentlichkeit an die Brillanz dieses Soundtracks erinnert hat, weil er einen Teil davon für “;Töte Bill, ”; Aber Sie tun gut daran, das Original zu finden.



“; Es war einmal im Westen ”; (1968)

In einem seiner produktivsten Jahre setzte Morricone seine Partnerschaft mit Sergio Leone fort und komponierte die für viele Ohren schönste Musik, die in einem westlichen Film zu hören ist. Italienischer Sänger Edda Dell ’; Bear Ich würde mit Morricone an zahlreichen Projekten weitermachen, bis weit in seine Giallo-Phase hinein, aber ihre Stimme würde genauso engelhaft klingen wie in “; Es war einmal im Westen, ”; begleitet von Morricones sinnlichen Streichern. Das Album wurde weltweit über 10 Millionen Mal verkauft, und wenn Sie 'The Man With The Harmonica' (Der Mann mit der Harmonika) hören. zum 1000. mal bleibt nur noch die frage: wieso hat sich so wenig verkauft 'allowfullscreen =' true '>



“; Eskalation ”; (1968)

Dies ist einer der Fälle in Morricones langer Workaholic-Geschichte, in denen es in Ordnung ist, das Baby hinauszuwerfen, solange Sie das Badewasser verlassen. Das heißt, Roberto Faenza’; s italienische dunkle Komödie “; Eskalation ”; Das ist nicht sehr gut, aber Morricone schoss zu diesem Zeitpunkt auf alle Zylinder und lieferte eine weitere unvergessliche Partitur voller purer Musikfreude. Hervorzuheben sind das funkige 'Dias Irae Psichedelico' (psychedelisch ist richtig) und sein genialer Moment der Stille sowie all die 'Funerale Nero' -Variationen, in denen Morricone mit Trompeten in seine Jazzwurzeln gräbt, die Sie zum Tanzen bringen werden. Das verträumte Gebräu klingt, als ob das gesamte Orchester auf LSD stolpern würde, während die Frechheit die Zuhörer daran erinnert, wie breit Morricones Musiknetz war.



“; Komm, spiel mit mir ”; (1968)

Besser bekannt als “; Gracie Zia ”; Salvatorre SamperiDie Debüt-Funktion von ’; ist jetzt so gut wie in Vergessenheit geraten. Seine positiven Überreste sind vor allem in Morricones lächerlich lebenslustigem Soundtrack zu sehen, der mit dem „Guerra E Pace, Pollo E Brace“ und der Kombination von rhythmischer Perkussion mit dem, was wie ein ganzer Chor von Kindern klingt, losgeht. “; Vergnügen zufügen ”; war Teil der Werbesprache des Films - die Geschichte handelt von einer inzestuösen Beziehung zwischen einer Tante und ihrem Neffen -, die Morricones Haupt-Medley perfekt beschreibt. Und warten Sie, bis Sie Ihre Ohren mit ‘ Shake Introspettivo; ’; Mit seinem schlangenartigen Synth wird Ihr Wiederholungsknopf wie nie zuvor missbraucht. “; Komm, spiel mit mir ”; ist auch eine fantastische frühe Einführung in die Giallo-Seite von Morricone, insbesondere mit seiner Verwendung von störenden Schlafliedern.



“; Der Söldner ”; (1968)

Der zweite Nicht-Sergio-Leone-Western, der erwähnt werden muss, ist ein weiterer Sergio-Corbucci-Film, und die Aufgabe, zwischen diesem und “;Die große StilleUnd rdquo; Corbucci ’; s andere Western im selben Jahr veröffentlicht, hielt mich ein paar Nächte auf. Nach ein paar vollständigen Abhörversuchen entschied ich mich für “; The Mercenary ”; vor allem, weil seine Unterschrift Pfeife ist das größte Pfeife aller Zeiten. Mit der Hilfe eines langjährigen Mitarbeiters Bruno NicolaiMorricone verwandelte das Thema 'Il Mercenario' - insbesondere die sonore 'L ’; Arena' -Variante, die Tarantino neu interpretierte - in eine seiner größten westlichen Kompositionen. Hören Sie sich diese romantisch-melancholische Gitarre in „Liberta“ an, ohne Gänsehaut zu bekommen.



“; Der sizilianische Clan ”; (1969)

Bevor “;Es war einmal in Amerika”; und “;Die Unberührbaren, ”; Morricone stempelte seine ausgeklügelte Vorliebe für melodiöse Krimis in Henri Verneuil’; s “; The Sicilian Clan. ”; Der Film, der eines der bekanntesten Stücke von Morricone inspiriert hat, höchstwahrscheinlich von seinem einschüchternden Trio suaver Poster-Boys: Alain Delon, Jean Gabin und Leinen Ventura. Die jüdischen Harfen und Pfeifen heiraten diese Verbrechenskapriole mit der Stimmung eines Morricone-Westerns, aber nur mit etwas anmutigem Jazz ('Snack Bar') als Zwischenspiel, die unnachahmliche Musik für 'The Sicilian Clan'. gedeiht in ruhelosen Stücken wie „Tema Per Le Gofi“ und natürlich dem Main stur das tropft vor sinnlicher nostalgie und elektrischer kühle. Unmöglich, nach dem Hören stundenlang nicht zu summen.



“;Brennen! ”; (1969)

Ob Sie es durch seinen italienischen Namen kennen, “; Queimada ”; oder sein wunderbar auf den Punkt gebrachter englischer Titel, weißt du was das ist? Gillo Pontecorvo Film hat außerdem eine der unglaublicheren Marlon Brando Performances sind der emotionalste Soundtrack von Ennio Morricone. Der Eröffnungsgesang von “; Abolisson, abolisson! ”; erinnert an den revolutionären freien Geist, den Morricone unglaublich gut in Musik umsetzen konnte - je lauter er wächst, desto nachdrücklicher stehen Ihre Haare auf. Wie bei fast allem, was er in dieser Zeit dirigierte, hielt Morricone die Essenz eines Films in Noten, Harmonien und Arrangements fest. Sein ‘ Jose Dolores ’; Das Thema ist eines der besten Beispiele für einfache Akkorde, die zu etwas ganz Tiefgründigem verarbeitet wurden.



“; Der Vogel mit dem Kristallgefieder ”; (1970)

Zu Beginn der siebziger Jahre begannen italienische Kinoleinwände zu bluten, und wer war da, um den Spuk in die Phantasien der Menschen zu spritzen, die bedrohlicher waren als die Porzellanpuppensammlung Ihres gruseligen Nachbarn 'allowfullscreen =' true '>



“; Untersuchung eines Bürgers über Verdacht ”; (1970)

Tricky, glatt, etwas pervers und ewig über dem Verdacht, Morricone ’; s Kerbe für Elio Petri’; s mit dem Oscar ausgezeichnete Satire ist eine seiner ansteckendsten Melodien. “; Ich musste eine Art Musik für das Groteske mit einem volkstümlichen Gefühl schreiben, ”; Morricone erklärt dies Kriterium Die Kombination von Mandoline und Maulwurfsharfe mit typischen Orchesterinstrumenten ist unübertroffen, wenn es darum geht, ein Gefühl teuflischen Spaßes zu vermitteln. Der experimentierende Avantgarde-Künstler, den er während dieses frühen Höhepunkts seiner Karriere hatte, Morricones Kreativität mit Synthesizerklängen und sein übernatürliches Ohr für das Herausschnitzen musikalischer Hooks machen 'Investigation Of A Citizen Above Suspicion' eine seiner beliebtesten Melodien, die er häufig in seinen Live-Konzerten hörte.



“; Maddalena ”; (1971)

Morricone servierte in den frühen 70ern Partituren wie eine Fledermaus aus der Hölle, und so war die Majestät seiner Musik dem eigentlichen Film, für den er sie komponierte, oft Lichtjahre voraus. Dies ist nie offensichtlicher als bei Jerzy Kawalerowicz’; “; Maddalena ”; ein wegwerfbild von einer frau, die nach liebe sucht und sie bei einem priester findet. Es ist mehr als 40 Jahre her, also ist es in Ordnung zuzugeben, dass Morricones beredte und symphonische Partitur das einzig wirklich Tolle ist, das aus der ganzen Angelegenheit hervorgeht. Reteaming mit Edda Dell ’; Orso für den glorreichen 9-minütigen Auftakt 'Come Maddalena' und das Komponieren von 'Chi Mai' (das später von der US-Notenbank noch weiter populär gemacht werden sollte) BBC in “;Das Leben und die Zeiten von David Lloyd George”;), unterstrich Morricone sein vielleicht produktivstes Jahr mit seiner charakteristischen Fusion von Jazz, Chorhymnen und endlos resonanten Polyphonien.



“; Eidechse in der Haut einer Frau ”; (1971)

Es ist eine zentrale Paranoia in den barocken Farbtönen, die Morricone durchdringen. welches letztes Jahr von einer Plattenfirma neu aufgelegt wurde Death Waltz mit einem entsprechend atemberaubenden Cover-Design. Dies Lucio Fulci Der filmische Alptraum inspirierte eine der großartigsten Kompositionen von Morricone. eine wunderschöne Kakophonie aus Jazz, Funk, Kirchenorgeln, Luftröhren, Pfeifen und der Stimme von Edda Dell ’; Orso ’ ;. Dies sind Elemente, die Teil so vieler Morricone-Partituren waren, aber durch seine chirurgische Anordnung fühlen sie sich unerschöpflich frisch und verführerisch an. Ob mit den Flöten von 'La Lucertola', der Surfgitarre von 'Notte di Giorno' oder dem verträumten Abtauchen in das Fulci-Kaninchenloch von 'Spiriti' - dies ist eine weitere Morricone-Partitur, die Sie glauben macht, dass Ihre Stereoanlage von einigen besessen ist Dämon, der wirklich, wirklich, großartigen Musikgeschmack hat.



“; Kalte Augen der Angst ”; (1971)

Wenn Sie Lust auf Morricone haben die meisten Avantgarde-Seite, die Seite, die die dissonantesten Klänge in a macht David Lynch Film klingt wie Buddy Holly, suchen Sie nicht weiter als “; Kalte Augen der Angst. ”; Enzo Castellari’; s Thriller hält eine wackelige Kerze vor den anderen Giganten seiner Zeit, aber dieser quecksilberne, säuerlich-jazzige Soundtrack vom Maestro kriecht unter die Haut und lässt Sie stundenlang mit den Cello-Akkorden und auf Nadeln laufen Trompeten, die in manchem Albtraum wiederkehren. Zweifellos die absichtlich disharmonischste von Morricones Noten, “; Cold Eyes Of Fear ”; starrt mit Klängen und Glockenspielen in den filmischen Abgrund. Es ist auch eines der Karrierehighlights des Komponisten im Giallo-Arrangement und erinnert stark an seine frühen Tage als avantgardistischer Improvisator in Neue Gruppe für Konsonanzimprovisation.



“; Cat O 'Nine Tales ”; (1971)

Im direkten Gegensatz zu “; Cold Eyes Of Fear ”; Morricones Kompositionen für “; Cat O ’; Neun Schwänze ”; Dario Argentos zweiter Film ist voller wunderschöner, beinahe gefühlvoller Harmonien, die durch die ‘ Ninna Nanna ’; Hauptthema, in dem er erneut die stimmlichen Fähigkeiten von Dell und Orso nutzt, um hochhypnotische Effekte zu erzielen. Sie werden wahrscheinlich die angstauslösende „Paranoia Prima“ erkennen, die Tarantino in “;Kill Bill Vol. 1, ”; während der Rest der Partitur mit tiefen Bass-Cello-Noten und Hintergrundgeräuschen übersät ist, die tausend dunkle Bilder malen. Zu diesem Zeitpunkt - und nein, es ist kein Tippfehler, wir sind noch 1971 - war klar, dass Morricone nicht nur das westliche Genre beherrschte und besaß, sondern auch den ursprünglichen Sound italienischer Slasher-Filme.



'Ente, du Trottel!' (1971)

Es ist jedoch nicht so, als ob er sich in ’; 71 nur um Giallos dreht. Morricone drehte sich um alles, was er in seinen lächerlich verkürzten Zeitplan einfügen konnte. Dies beinhaltete einen weiteren virtuosen Score für einen Sergio Leone-Western, in diesem Fall “; Duck, You Sucker! ”; (a.k.a. “; Eine Handvoll Dynamit ”;). Es könnte sehr wohl das launischste von Morricones Leone-Filmen sein, mit seiner unvergesslichen Mischung aus komischen und operativen Wirkwundern, wie es sofort im „Hauptthema“ des Films zu hören ist. Die schwindelerregenden Streicher, die an einem Punkt die Oberhand gewinnen, wischen Sie entführen Sie in die magische Welt der Filme, bevor die Mezzosopranistin von Dell eine unerwartete Ebene hinzufügt. Der Komponist selbst beschrieb diesen Film in einer schlafend Interview, vor allen anderen, als ein großartiges Beispiel für seine 'Vermischung von Klangmusik und Avantgarde-Musik'.



“; Was haben Sie getan, um zu lösen? 'allowfullscreen =' true '>



“; Revolver ”; (1973)

Dies ist ein weiterer Fall von Morricones weniger bekannter Musik, die von Tarantino (diesmal in “;Inglourious Basterds”;) und wenn Sie darüber nachdenken, “; haben Sie gerade alles QT aufgenommen, das auf dieser Liste neu verwendet wurde? ”; Die Antwort ist fast, aber nicht, weil ich es mir vorgenommen habe. Tarantinos Musikgeschmack ist gewaltig, unabhängig davon, wie Sie über seine Arbeit oder die Größe seines Ego denken, und während Sie Morricones gewaltigen Output durchgehen, ist das Zeug, das herausragt, meistens das, was Tarantino selbst auffällt . Obwohl wenn Sergio Sollima’; s “; Revolver ”; drehte sich alles um die emotional sprudelnden Saiten von ‘ Un Amico, ’; Wahrscheinlich hätte es nicht geklappt. Der 12-minütige Titeltrack hat eine bemerkenswerte Dynamik mit seinen überlagerten Hörnern und „Quasi Vivaldi“ ist ein lustvoller kleiner Anstoß für den berühmten Komponisten.

“; ” Krampf; (1974)

Die letzten Giallos, die in dieser Liste aufgeführt sind, “; Spasmo ”; hebt sich durch seine wunderschönen Bewegungen „Bambole“ und „Spasmo“ vom Rest ab. Bis 1974 hatte Morricone dank seiner Zusammenarbeit mit Argento und Dallamano offensichtlich die Giallo-Partituren gemeistert, aber er hatte immer noch das irrsinnige Gefühl, dass eine Partitur für ihn übrig geblieben war Umberto Lenzi. Die Arrangements aus Synthesizermelodien, menschlichem Summen und Blasinstrumenten sind schrecklich romantisch und emotional und schwingen weit über das Gerät hinaus, das die Musik (oder in der Tat die Leinwand) spielt. Das Fantastische mit dem Realen zu vermischen, wie es die Giallo-Tradition ist, nimmt die Mischung aus synthetischem und natürlichem in Morricones Partitur in 'Spasmo' den ersten Platz ein. wahrscheinlich eine der schönsten Partituren, die je für einen Horrorfilm komponiert wurden.



“; Exorzist II: Der Ketzer ”; (1977)

Von den Schönen bis zu den Wahnsinnigen, die immer noch im selben Sandkasten spielen. “; Exorzist II ”; ist eine absolute Katastrophe eines Films, die Fortsetzung eines armen Mannes von dem sonst so Großen John Boorman. Aber wie es bei einigen anderen auf dieser Liste der Fall ist, gibt es hinter einem schrecklichen Film manchmal eine unglaublich gute Punktzahl, die Morricone, wie kein anderer Filmkomponist, immer wieder mit glänzenden Beispielen wie diesem unter Beweis stellte. Beginnen Sie schön und schön mit 'Regans Thema'. Es dauert nicht lange, bis 'Exorzist II' zu Ende geht. degeneriert in den Wahnsinn mit den Gesängen von 'Pazuz' ’; und die weiblichen Klagen von 'Little Afro-Flemish Mass'. Wenn Sie zu den Verrückten 'Magic And Ecstasy' gelangen, werden Sie überrascht: Dies ist das Verrückteste, das wir je von Morricone gehört haben. Und es ist erstaunlich.



“; Tage des Himmels ”; (1978)

Morricone ’; s erstes von fünf Oscar Nominierungen (alle fünf, die er verlieren wird: für die Schande!), “; Tage des Himmels ”; ist eine dieser Traumkollaborationen zwischen Regisseur und Komponist. Arbeiten mit Terrence Malick Zum ersten Mal produzierte Morricone eine seiner größten amerikanischen Partituren, die perfekt zu Malicks tief empfundenen thematischen Tendenzen passt Nestor Almendros’; erhabene Kinematographie. Der verträumte Opener „Aquarium“ ist kein Original von Morricone, sondern gibt den Ton für den legendären Titeltrack voller nostalgischer Sehnsucht, die sich wiegenden Flöten von „Happiness“ und das windähnliche Schwanken der Streicher in „Harvest“ vor Eine Komposition, die wie Filmmusik ist. Und hier ist etwas, das Ihre Vorfreude beflügelt: Morricone und Malick werden sich für den lang erwarteten Film des Regisseurs zusammenschließen.Zeitreise”; Dokumentarfilm.



“; Die Sache ”; (1982)

Ich weiß, dass diese Partitur für eine nominiert wurde Razzie, okay'allowfullscreen =' true '>



“; Es war einmal in Amerika ”; (1984)

Am Ende stand die endgültige Zusammenarbeit zwischen zwei 21-jährigen Gigantenst Jahrhundertkino und liebe Freunde, “; Es war einmal in Amerika ”; rangiert sehr hoch unter Morricone ’; s größten Hits. Es ist eines von wenigen Beispielen, bei denen Sie nach dem Zufallsprinzip zu einem beliebigen Titel mischen können, und es ist sofort als die Musik erkennbar, die Morricone für Leones Meisterwerk erstellt hat. So emotional episch wie der Film selbst, ist es die ikonische Verwendung der Panflöte (ein besonders eindringliches Beispiel ist die Eröffnung von 'Childhood Memories') und des Themas 'Deborah'. die die Partitur verewigen. Genau wie bei ‘ West ’; Leone spielte Morricone's Partitur am Set, um die Schauspieler auf den Film einzustimmen, was Morricone zu einer Art Co-Regisseur macht. Ein schöner Gedanke für ein atemberaubendes Kinoerlebnis.

Wahrer Detektiv Staffel 1 Folge 5



“; Die Mission ”; (1986)

'Ich hatte definitiv das Gefühl, ich hätte für' The Mission 'gewinnen sollen', sagte ein möglicherweise kanteröser Morricone Der Wächter in einem 2001 Interview. Und natürlich hätte er den Titel gewinnen sollen Oscar für diese ausdrucksstarke und opernhafte Partitur. 'Gabriels Oboe' ist eine 2-minütige Entdeckung dessen, wie der Himmel klingen muss, während sein Gespür für die Schaffung unvergesslicher Titelthemen mit 'The Mission' fortgesetzt wird - ein musikalisches Arrangement, wie er es jemals getan hat vorher oder seither. Die Geschichte besagt, dass Morricone in einem seltenen Moment des Selbstzweifels herausgefunden hat Roland Joffe’; s Bilder sind zu kraftvoll und er dachte, seine Musik würde ihnen nicht gerecht. Siehe 'allowfullscreen =' true '>



“; Die Unberührbaren ”; (1987)

Brian De Palma und Ennio Morricone kamen gut miteinander aus und arbeiteten wieder erfolgreich für “;Kriegstote”; im Jahr 1989, aber es ist der Oscar-nominierte Score für 'The Untouchables' das war die saftigste Frucht ihrer Partnerschaft. Morricone begann sich nach 1985 mit Filmmusiken zu verlangsamen und konzentrierte sich stattdessen auf Live-Konzerte, aber wie bei den verbleibenden Soundtracks auf der Liste war er immer noch sehr in seinem Element, als er einem bewegten Bild Begleitmusik hinzufügen musste. Das mitreißend siegreiche Thema „Untouchables“ klingt zu verdammt gut, als dass die Crescendo-Trompeten jemals kitschig wurden. Thema passt Robert De Niro’; s brillante Comic-Performance wie angegossen.



“; Kinoparadies ”; (1988)

Morricones Name wird hauptsächlich mit Krimi-Epen, Westerns und Giallos in Verbindung gebracht, aber es sind Partituren wie die, die er für 'Cinema Paradiso' komponiert und orchestriert hat. Dadurch tritt man einen Schritt zurück und merkt, dass es tatsächlich nichts gibt, auf das dieser Maestro seinen Schlagstock nicht schwingen kann. Es war sein erstes Ergebnis für Giuseppe Tornatore, eine kollaborative Partnerschaft, die noch einige unvergessliche Partituren bringen wird, und ähnlich wie der Film selbst spiegeln alle Stücke die unermessliche Liebe zu den umfassenden Möglichkeiten des Kinos wider. Die String-Permutationen, die den Hörer mit umfassender Wärme umhüllen, wie sie in den Titelthemen und Liebesthemen zu hören sind, werden Sie zum Schweigen bringen.



“; Rasend ”; (1988)

Roman Polanski’; s “; Frantic ”; wird oft vergessen, wenn man die größten Filme des Regisseurs auflistet, aber es nimmt einen besonderen Platz in meinem Herzen ein. Als ich Morricones Partitur erneut besuchte (leider das einzige Mal, dass die beiden zusammengearbeitet haben), wurde ich sofort an das Rätsel und die Paranoia erinnert, die durch erlebt wurden Harrison Ford’; s bamboozled Doktor. Es ist eines der subtilsten Werke von Maestro: Es ist fachmännisch, mit einer absolut unglaublichen Verwendung von Akkordeonklängen, die von den hohen Saiten übertönt werden. Es ist eine Verschmelzung von GIALLO-Sensibilitäten, die er in den 70er Jahren mit der klassischeren Orchesterarbeit gemeistert hat, die er zu dieser Zeit leistete, und das Ergebnis ist eine weitere wundersame Partitur, in der man sich völlig verlieren kann.



“; Legende von 1900 ”; (1998)

In den 90er Jahren war Morricone noch nicht annähernd so produktiv wie in der Vergangenheit, und obwohl er immer noch die Mehrheit der Komponisten Hollywoods dazu brachte, wie Kinder auszusehen, die auf Töpfe und Pfannen klopfen, ist der Höhepunkt klar Seine Karriere war hinter ihm (wahrscheinlich erreicht, wenn man sie nachverfolgen würde, in 'Es war einmal in Amerika'). Trotzdem war er immer noch inspiriert, einige großartige Musikstücke für seinen guten Freund Giuseppe Tornatore zu produzieren, die klassischer denn je waren. Für die “; Legende von 1900 ”; Bei seinem zweiten Golden Globe-Sieg blendete er mit leidenschaftlichen Klavierkompositionen und traurigen Streichern, die den Geist des musikalischen Wunders in seinem Zentrum auf wunderbare Weise einfingen.



“; Malena ”; (2000)

Seine fünfte und letzte Oscar-Nominierung vor den Wählern erkannte, dass ein Ehren-Oscar der einzige Weg war, um Gesicht zu retten, “; Malena ”; ist das größte Werk, das Morricone im Herbst seiner Karriere komponiert hat. Er fand einen Weg, die verführerischen Kräfte von Monica Bellucci, die eine sinnliche Frau in einer rückständigen italienischen Kleinstadt spielt. Die emotionale Achterbahnfahrt, die der Film ist - eine Geschichte aus der Kindheit und ein sozialer Kommentar zur Intoleranz engstirniger Gemeinschaften -, entblößt seine Seele und Essenz in Morricones Musik. Der Komponist greift in sein Arsenal an Instrumentalarrangements ein und kreiert etwas Fröhliches, Unnachahmliches und Erhabenes.

Da diese Liste aus mehr als 500 Filmkompositionen hervorgegangen ist, können problemlos weitere 30 Ennio Morricone-Partituren hinzugefügt werden, und es würde sich etwas ändern immer noch fühle mich vermisst. Wenn ich mich bemühe, seiner wütenden Leistung gerecht zu werden, musste ich mit unglaublich schwerem Herzen einige seiner Sachen aus den 60ern und 70ern ausschließen, eine Zeit, in der er wenig falsch gemacht hat. Von diesen “;Eine handvoll Dollar, ”; der ansteckend Mohn “;Slalom, ”; “;Der Tod reitet ein Pferd”; (ein anderes westliches Juwel, von dem Tarantino geliehen hat), “;Die Fünf-Mann-Armee, ”; der unkonventionelle und verrückte “;Gefahr: DiabolikUnd rdquo; Corbucci ’; s “;Die große Stille”; und Pier Paolo Pasolinis “;Die Falken und die Spatzen”; auffallen.

In den 70er Jahren gab es ’; s “;Gewalttätige Stadt, ”; “;Zwei Maultiere für Schwester Sara, ”; “;Die verbotenen Fotos einer Dame über Misstrauen, ”; “;Die fünfte Schnur, ”; “;Lass uns töten, Partner, ”; “;Arbeiterklasse geht in den Himmel,”; und “;Wer hat sie sterben sehen?”; dass alle Einträge von einer Katze Whisker verpasst. Seine 1971 Ergebnisse für “;Veruschka”; und “;Sacco und Vanzetti”; Diehards sind sehr beliebt, aber so gut sie auch wirklich sind, ich habe festgestellt, dass ich sie durch keine der anderen ersetzen kann. Lag ich falsch? Du sagst es mir!

Die 80er und 90er Jahre von Morricone sind zwar nicht annähernd so produktiv wie in den ersten beiden Jahrzehnten, haben aber immer noch “;Weißer Hund, ”; “;Rote Sonja, ”; “;Kriegstote, ”; “;Bugsy”; (die einzige Oscar-Nominierung, die nicht in der Hauptliste enthalten ist), “;Weiler,”; “;Wolf, ”; und “;Lolita”; als ein Teil des Stoffes, der ernsthaft für den Haupteingang in Betracht gezogen wurde.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser